10.09.14 16:21 Uhr
 917
 

Israel: Violinistin spielte während Hirn-OP Geige

Die Violinistin Naomi Elishuv, die seit 20 Jahren unter einem Tremor litt, lies sich jetzt operieren, um das Zittern loszuwerden.

Das besondere an der OP war, dass diese unter lokaler Betäubung durchgeführt wurde und die Violinistin währenddessen Geige spielte.

Das half den Ärzten, genau die Stelle präzise zu lokalisieren, wo die Elektrode des Gehirnschrittmachers eingesetzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: OP, Hirn, Geige
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 19:41 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brainy!
Kommentar ansehen
11.09.2014 08:36 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die aufs Vibrato geachtet?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?