10.09.14 16:18 Uhr
 291
 

Greta, die Witwe von Herbert Wehner, gibt "Stasi-Geburtsgeschenk" zurück

Als der damalige SPD-Fraktionschef Herbert Wehner im Jahr 1981 seinen 75. Geburtstag feierte, bekam er von Erich Honecker eine wertvolle Holzschnitzerei geschenkt. Der DDR-Staats- und Parteichef und Wehner waren "Jugendfreunde".

Wie sich jetzt herausstellte war das Kunstwerk (ein Pferd, das einen Baumstamm hinter sich herzieht sowie ein Waldarbeiter) zu jener Zeit von der Stasi aus einem Museum entwendet worden.

Greta Wehner, die Witwe von Herbert Wehner, hat nach dem Bekanntwerden dieser Sache beschlossen, dass die Holzschnitzerei dem eigentlichen Besitzer, dem Schneeberger Heimatmuseum zurückgegeben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: zurück, Stasi, Witwe
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 18:42 Uhr von Shifter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die meisten alten sachen in museen sind auch nur geklaut, nur wird das nie jemand zugeben
Kommentar ansehen
10.09.2014 19:24 Uhr von quade34
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hat aber sehr lange gebraucht, um einzusehen, dass DDR Gast- und andere Geschenke von den Schenkenden sehr wohl als Trojanische Pferde missbraucht wurden. Herr Wehner galt ja, ob seiner Vergangenheit, selbst als Kommunist im Schafspelz.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?