10.09.14 12:51 Uhr
 258
 

Lexington/USA: Vater ermordet fünf Kinder

Als bei der Polizei von Lexington im US-Bundesstaat South Carolina am Mittwoch vergangener Woche eine Vermisstenanzeige von einer Mutter einging, welche ihre fünf Kinder vermisst meldete, begannen die Untersuchungen. Auch von ihrem Ex-Mann fehlt zu diesem Zeitpunkt fehlt jede Spur.

Am Samstag schließlich wurde der Vater, Timothy Ray Jones, in Raleigh, Mississippi, wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. In seinem Auto fand man Blut, Körperflüssigkeiten und diverse Chemikalien, u.A. Bleichmittel sowie die synthetische Droge "Spice".

Während er sich in Haft befindet, gesteht Jones die Tat und führt die Ermittler zu den Leichen. In Wilcox Country/Alabama nahe eines Highways, vergrub Jones die Leichen in Müllsäcken verpackt. Die Todesursache ist noch unklar, das Motiv des Vaters unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: losmios2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mord, Vater
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 12:55 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2014 15:49 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos ....

das glaube ich auch, aber erst nachdem er 15 Jahre in der Todeszelle verbracht hat und dem Staat zusätzliches Geld kostet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?