10.09.14 12:28 Uhr
 1.012
 

Video zeigt wie Katze zu Tode gequält wird - Die Polizei ermittelt

Seit der vergangenen Woche kursiert im Internet ein Video, auf dem zu sehen ist, wie mehrere unbekannte Männer eine Katze zu Tode quälen. Sie schlagen eine Katze mit Schaufeln tot.

Das sorgte im Internet für eine Welle der Entrüstung. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Die Namen der Täter schwirrten in den sozialen Netzwerken rum. Allerdings erwiesen diese sich als falsch. Die Polizei hat noch keine Anhaltspunkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Video, Katze
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 12:57 Uhr von Rechtschreiber
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
1) Die Verbreitung solche Videos sollte unter hohe Strafen gestellt werden. Es kann doch nicht angehen, dass sich Sadisten daran noch aufgeilen!
2) Die Täter sollten derart hart bestraft werden, dass es richtig weh tut.
Kommentar ansehen
10.09.2014 13:15 Uhr von Krambambulli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Doch das Video sollte verbreitet werden damit jeder sieht, wozu "Menschen" fähig sind.
Kommentar ansehen
10.09.2014 16:58 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Vater hat bei der französischen Armee als Verbindungsmann zur deutschen Bundesbahn gearbeitet und hatte einen Franz. Soldaten als Sekretär. Der erzählte eines morgens stolz, dass er 3 Katzen mit dem Auto erwischt hat, indem sie mit dem Auto überfahren hat. Der Soldat war nach diesem Ausspruch 2 Wochen dienstunfähig und nach Verhören wurde er unehrenhaft aus der Armee ausgestoßen wurde. Natürlich geht das heutzutage nicht mehr. Dies passierte vor zirka 45 Jahren. Aber so sollte man mit solchen Tätern verfahren.
Kommentar ansehen
10.09.2014 17:30 Uhr von fick_frosch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wir wären gerne mit ihnen alleine, mein Spaten und ich!

[ nachträglich editiert von fick_frosch ]
Kommentar ansehen
10.09.2014 22:08 Uhr von ar1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Jugendliche. Vermutlich grad in der Ausbildung. Den Werkzeugen (Schubkarre, Leitern, Besen ect.) nach könnte es sein, dass sie dort oder ganz in der Nähe gearbeitet haben. Denn solche Dinge werden von verlassenen Gründen zuerst geklaut (Leiter = Aluminium, Schubkarre zum Abtransport geplünderten Krams,...). Diese Drecksgören sollten beten, dass die Polizei sie zuerst erwischt.
Kommentar ansehen
11.09.2014 09:49 Uhr von ar1234
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es währe zudem ein schlechtes Zeichen, solche Tierquälerei zuzulassen. Wer Freude am Leid von Tieren hat wird schnell auch Freude am Leid von Menschen haben.
Kommentar ansehen
11.09.2014 10:54 Uhr von sputnik66
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Anna77

Kann es sein das für Dich ein Tier mehr wert ist als ein Mensch?
Wenn Du das schlimmer findest als den Missbrauch eines Kindes oder die Vergewaltigung einer Frau, kann ich Dir nur raten den Arzt deines Vertrauens auf zu suchen
Kommentar ansehen
11.09.2014 10:59 Uhr von Brem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Immer wieder Traurig wie sehr sich alle darüber empören, aber dann wieder Fleisch aus Massentierhaltung essen vor Tieren die nur 1x Tageslicht gesehen haben, als sie zur Schlachtbank geführt wurden.

Und auch bei der Schlachtung geschieht Tag für Tag unglaubliche Tierqual, aber darüber legt man den Mantel des Schweigen, den man will ja nicht auf das Stück Jungschwein/Kinderrind verzichten.

http://earthlings.de/
Kommentar ansehen
11.09.2014 10:59 Uhr von Brem
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Immer wieder Traurig wie sehr sich alle darüber empören, aber dann wieder Fleisch aus Massentierhaltung essen vor Tieren die nur 1x Tageslicht gesehen haben, als sie zur Schlachtbank geführt wurden.

Und auch bei der Schlachtung geschieht Tag für Tag unglaubliche Tierqual, aber darüber legt man den Mantel des Schweigen, den man will ja nicht auf das Stück Jungschwein/Kinderrind verzichten.

http://earthlings.de/
Kommentar ansehen
11.09.2014 13:30 Uhr von ar1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Brem: Dass die Massentierhaltung auch Tierqälerei ist, ist noch lange keine Rechtfertigung oder Entschuldigung dafür, die gezielte Tierqälerei außerhalb der Massentierhaltung zu ignorieren!!
(Denn das forderst du ja gerade!)
Kommentar ansehen
11.09.2014 17:24 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde inzwischen eine Belohnung in Höhe von 1000 Euros auf entscheidende Hinweise zur Ergreifung der Täter ausgesetzt: http://www.schwaebische.de/...
Kommentar ansehen
28.09.2014 00:42 Uhr von hotsummer1971
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ginge es hier um Steuerhinterziehung,wären die Täter schon gefasst.....da wird mit anderer Härte ermittelt

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?