10.09.14 11:14 Uhr
 3.637
 

Dreiste Kopie: Chinesen bauen den BMW i3 nach - und schrumpfen ihn

Dass in China neben vielen anderen Dingen auch gern Autos aus dem westlichen Ausland kopiert werden, ist nicht neu, doch jetzt gibt es in dieser Geschichte ein neues Kapitel.

"Opfer" ist diesmal der noch junge BMW i3, der vom Autobauer Wuling Hongguang dreist kopiert wurde. Die Chinesen zeigten jetzt den "Wuling City Car", der frappierend dem i3 ähnelt.

Der Elektroflitzer zeigt auffallend die gleichen Linien wie der Elektrowagen aus Bayern, allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied: Beim Wuling City Car handelt es sich um einen kleinen Zweitürer im Smart-Format.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Kopie, schrumpfen
Quelle: auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 13:31 Uhr von tom_bola
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Der hat mit einem i3 aber sowas von gar nichts gemeinsam.
Kommentar ansehen
10.09.2014 14:23 Uhr von White-Tiger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht eher so aus als ob da ein I3 und ein Up! gekreuzt wurden.
Kommentar ansehen
10.09.2014 15:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht das erste mal.
Smart vergab die Auto-Bedruckung an Chinesen.
Vor vielen Jahren haben die Chinesen dann in einer deutschen Fertigungshalle den Smart mit einem Muster bedruckt (so ein Zahlenmuster). Das Muster haben sie auf sich selbst patentiert (obwohl es die Vorgabe von Smart war). Als Smart Ersatzteile bedrucken wollte, mussten sie Lizenzgebühren an die Chinesen zahlen. So nebenbei fiel auf, dass die Chinesen die alte unbenutzte deutsche Fertigungshalle abmontiert und in China wieder aufgebaut hatten.
Kommentar ansehen
10.09.2014 19:55 Uhr von GunnarySGT.Hartman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HI

da sieht man mal die Chinesen können nur Kopieren
Kommentar ansehen
10.09.2014 20:16 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super. Ein Smart mit BMW Hinterteil.

Immer diese kleinen Konservendosen als E-Autos.
Kommentar ansehen
30.04.2015 17:07 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen bauen schon reine Elektroautos, BYD boomt gerade damit.
So eine Hybrid-Gurke wie den i3 ist ja sauteuer im Unterhalt, weil man zwei Antriebssysteme hat...

Müssen sie auch, weil sie sonst in ihren Städten ersticken, wenn der Autoboom so weiter geht, Elektroautos darf man einfach kaufen, ansonsten entscheidet ein Los ob man sich eines zulegen darf...
Mehr Infos über die Zukunft der Autos:
http://live-counter.com/...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]