10.09.14 10:59 Uhr
 326
 

Fußball: In Zukunft Unterbrechungen bei Kopfverletzungen?

Ein verantwortlicher Mediziner der FIFA will jetzt bei der FIFA und der UEFA eine wichtige Regeländerung erwirken.

Wenn bei einem Spieler nach einer Spielsituation der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung besteht, soll das Spiel für drei Minuten unterbrochen werden.

Außerdem soll der Vereinsarzt dann entscheiden, ob der Spieler weiter spielen darf oder nicht. Der Trainer muss sich dieser Entscheidung dann beugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verletzung, Zukunft, Kopf
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 11:16 Uhr von FredDurst82
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
?
Wieso sollen alle anderen Spieler das Spiel um 3 Minuten unterbrechen?
Wenn Verdacht auf Gehirnerschütterung besteht und es sich um einen wichtigen Spieler handelt, dann kann der ja meinetwegen außerhalb 3 Minuten gecheckt werden - ODER - beim kleinsten Verdacht halt ausgewechselt werden.

Diese Unterbrechungen haben im Fussball nix verloren, es gab schon seit Beginn des Sports Verletzungen und die wird es auch immer geben.... das Risiko gehört nunmal dazu.
Kommentar ansehen
10.09.2014 11:34 Uhr von nchcom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fair würde ich es gut finden, vorausgestzt die Verletzung ist durch ein Foul passiert, der verursachende Spieler für die Zeit der Behandlung oder der Auswechslung ebenfalls den Platz verlassen muss.
Kommentar ansehen
10.09.2014 13:37 Uhr von Pavlov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nchcom

Mit Ausnahme des Torwarts aber dann, denn der kann sicher nicht und sollte auch nicht so einfach das Tor verlassen.
Kommentar ansehen
10.09.2014 21:11 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pavlow

Dann sollte ein anderer Feldspieler dafür den Platz verlassen, damit die foulende Manschaft keinen Vorteil hat

[ nachträglich editiert von nchcom ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen
Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?