10.09.14 09:51 Uhr
 1.682
 

Falschmeldung: Helene Fischer wurde nicht von Europol gesucht

Vor kurzem wurde davon berichtet, dass Schlagerstar Helene Fischer von Europol gesucht würde, ShortNews berichtete. Angeblich habe die Sängerin einen Rentner ignoriert und dann noch ausgelacht.

Allerdings kam nun heraus, dass die Sängerin nicht von der Polizei gesucht wird. Europol schrieb den Schlagerstar nicht zur Fahndung aus.

"Die Vorwürfe schockieren mich sehr. Es liegt mir fern, jemanden in irgendeiner Weise zu diskriminieren und ich habe das auch noch nie getan. Ich respektiere und achte prinzipiell jeden Menschen", so Fischer gegenüber der "Bild"-Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fischer, Falschmeldung, Helene Fischer, Europol
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook sperrte kurzzeitig Video von Schlagerstar Helene Fischer wegen "Anstößigkeit"
Elvis Presleys Witwe findet Duett des Verstorbenen mit Helene Fischer gut
Udo Lindenberg fordert Helene Fischer auf, sich gegen Rechts zu positionieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 09:54 Uhr von damagic
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
schade ;-)

"ich fliehe atemlos...durch die nacht..." *sing* xD

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
10.09.2014 09:55 Uhr von NordPoeler
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Solange sie ni