09.09.14 12:41 Uhr
 5.614
 

Wladimir Putin weint - russisches TV zensiert

Am 3. September traf Putin auf seinen mongolischen Amtskollegen Tsakhiagiin. Als die russische Hymne erklingt, wird er sentimental und es überkommen ihn die Tränen. Dies wurde den russischen Fernsehzuschauern allerdings vorenthalten.

Im Fernsehprogramm der Mongolen hingegen wurde es ungeschnitten gesendet. Der Pressesprecher von Putin sagte dazu, dass der starke Wind der Grund für die Tränen gewesen sei.

Ein Grund für die Zensierung könnte gewesen sein, dass Putin sich lieber als "starken Mann" sieht - so zeigt er sich gern im Neoprenanzug am Schwarzen Meer oder wie er mit nackter Brust durch Sibirien reitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lisa_walker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Wladimir Putin, Putin
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2014 12:46 Uhr von kuno14
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
quatsch,das war pfefferspray.....
Kommentar ansehen
09.09.2014 12:58 Uhr von brycer
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
"...oder wie er mit nackter Brust durch Sibirien reitet." <- Das würde sich unsere Bundeskanzlerin nie im Leben trauen. ;-P
Unabhängig davon würden es auch mindestens 99,99999% der deutschen Wähler auch nie sehen wollen müssen. ;-D
(die restlichen 0,00001% sind oder ist Joachim Sauer, ihr Göttergatte. Und selbst bei dem wäre ich mir nicht so sicher ob er diesen Anblick noch haben möchte. ;-P)
Kommentar ansehen
09.09.2014 13:03 Uhr von Lisa_walker
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.09.2014 13:20 Uhr von Lisa_walker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@schraegervogel: war doch gar kein link - ich hab nur mal kurz gegoogelt ...
Kommentar ansehen
09.09.2014 13:41 Uhr von ar1234
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Dass ein Präsident stolz auf das eigene Land ist, sollte eigentlich normal sein. Ich finde daher daran nichts schlechtes, wenn ein Präsident bei der Hymne Tränen bekommt. Bei uns würde die Regierung beim Spielen unserer Hymne wohl eher Langeweile bekommen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
09.09.2014 14:12 Uhr von der_trompete
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich Gedanklich und Mental mit irgendwas belastet bin und das ist in diesem zusammenhang sicherlich der Fall, und mir "Wind" in die Augen weht, kommen mir auch Tränen, selbst wenn ich dann gähne ist das der Fall. Zeugt davon das einen die Dinge berühren und so weiter.

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
09.09.2014 14:31 Uhr von m0u
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Hehe, die Leute haben wahrscheinlich lautstark gesungen:

"PUTIN, wir wissen wo deine Raffinerie stand,
hat gut gebrannt, hat gut gebrannt!"

Kein Wunder, dass er da weint, der olle Weichpimmel.
Kommentar ansehen
09.09.2014 14:33 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ der_trompete

Du hast einfach ein gereiztes Auge, und das tränen beim gähnen ist ein Reflex bei jedem unterschiedlich ausgeprägt.
Kommentar ansehen
09.09.2014 16:02 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Video: https://www.youtube.com/...

Dem ist nichts ins Auge geflogen - der scheint wirklich zu heulen.
Kommentar ansehen
09.09.2014 16:05 Uhr von ghostinside
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Keine noch so unwichtige Nachricht wird in den westlichen Systemmedien gegen Putin verwendet. Hier ist es die Zensur des starken Mannes. Bei den Brasilianern zur WM war es echte Hingabe zum Vaterland...
Kommentar ansehen
09.09.2014 17:09 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ghostinside:
Bei den Brasilianern waren die Tränen aber weniger Hingabe, sondern mehr aus Trauer...
7:1
Never forget!
Kommentar ansehen
09.09.2014 18:24 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ghostinside

Diese "unwichtige Nachricht" stammt allerdings ursprünglich aus der mongolischen Presse ;)
Kommentar ansehen
09.09.2014 20:01 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mit der Last auf den Schultern möchte ich mal den Einen oder Anderen Klugscheißer sehen!
Kommentar ansehen
09.09.2014 20:51 Uhr von Stoersender
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Soetwas als Zensur zu bezeichnen ist POLARISIEREND, IRREFÜHREND und schlichtweg FALSCH !
Wenn Belusconi Damen an den Hintern gegriffen hat, dann sind die Bilder auch nur im Internet aufgetaucht. Wenn sich Obama und Hollande über Bibi Netanjahu aufregen (die Mikros liefen noch), dann taucht dieses Gespräche auch nicht in den offziellen Medien auf, im Netz schon. KEINER hat deswegen von Zensur gesprochen, weil es keine war - hier in dem Fall das gleiche.

Setzen, 5 minus - Thema verfehlt.
Kommentar ansehen
10.09.2014 02:50 Uhr von Mauzen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn eine nebensächliche Aufnahme eines Präsidenten auf einem Sender gezeigt wird und auf dem anderen nicht ist das Zensur.
Wenn aber in den Nachrichten kein Wort über Sachen wie die (offenbar) national authorisierten Foltermethoden der CIA gesagt wird, hat das natürlich rein gar nichts mit Zensur zu tun.

Was ist das hier? Bizarrowelt?
Kommentar ansehen
10.09.2014 10:30 Uhr von turmfalke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Och ihr Dumpfbacken habt ihr keine anderen Nachrichten gegen Putin gefunden?
Aber ich, zwar nicht gegen Putin aber es ist das Kraftvollste Video was ich bisher gesehen habe.
https://www.youtube.com/...
Es wird wirklich Zeit das wir uns gegen diese Banditen erheben!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?