08.09.14 17:23 Uhr
 1.197
 

Walfang in Japan: Nach Verbot durch Den Haag, nun vor eigener Küste

Hinter dem Programm sind keine Forschungszwecke zu erkennen. Mit dieser Begründung untersagte der Gerichtshof in Den Haag den Walfang im Südpolarmeer.

Nun gehen die Japaner zu angeblich wissenschaftlichen Zwecken vor der eigenen Küste auf Walfang. So sollen bis Oktober bis zu 51 Zwergwale gefangen werden, um mithilfe des Mageninhaltes den Einfluss der Tiere auf die Küstenfischerei zu untersuchen, heißt es.

Seit dem Urteil vom internationalen Gerichtshof in Den Haag im März ist diese die erste Jagd auf Wale an der Küste vor Kushiro. Schon jetzt plant Japan im kommenden Jahr wieder in der Arktis zu jagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: losmios2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Verbot, Küste, Den Haag, Walfang
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2014 17:45 Uhr von tobsen2009
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann kommt der Zeitpunkt wo sich das Meer dafür wieder rächen wird.
Kommentar ansehen
08.09.2014 18:02 Uhr von losmios2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Checker.. Rubrik: Freizeit / Tiere? Schon Makaber!?

Edit:

Wurde geändert..


[ nachträglich editiert von losmios2 ]
Kommentar ansehen
08.09.2014 18:12 Uhr von shadow#
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl eher um "den Einfluss der Tiere auf die Küstenfischerei" wirksam zu unterbinden...
Kommentar ansehen
08.09.2014 18:45 Uhr von CrazyWolf1981