08.09.14 14:49 Uhr
 3.731
 

"Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling rechtfertigt schwulen Charakter in Buchreihe

Als die erfolgreiche Autorin der "Harry Potter"-Buchreihe erklärte, dass der darin vorkommende Schulleiter Albus Dumbledore homosexuell ist, sorgte dies für Diskussionen.

Nun reagierte Joanne K. Rowling auf einen Tweet, in dem ein Fan sagte, deshalbn ihre Bücher nicht mehr zu lesen.

"Ich rate Ihnen, sofort Brian Souter zu folgen. Der scheint mir mehr zu Ihnen zu passen.", so Rowling. Souter engagiert sich für Gesetze zum Nachteil von Homosexuellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Harry Potter, Homosexualität, Charakter, Joanne K. Rowling, Albus Dumbledore
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2014 15:35 Uhr von rubberduck09
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wo bitte geht denn Dumbledore seiner Neigung nach?
Für mich ist der eher als eine Art Zauber-Sheldon rübergekommen der gar keine Sexualität kennt.
Kommentar ansehen
08.09.2014 16:04 Uhr von Galerius
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Albus und Voldemort sitzen auf nem Baum...
Kommentar ansehen
08.09.2014 17:38 Uhr von TeeKayNRW
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"deshalbn" ??? Ansonsten bin ich begeistert, kein weiterer Schreibfehler! Das gibt von mir ein Plus...! Wenn ich andere News sehe, könnte ich wegen der Vergewaltigung der Rechtschreibung kotzen.

Und wenn der "Fan" die Bücher nicht mehr lesen will, ist das sein Problem. Da kann ich ihm nur gratulieren. Nicht jeder hat den Mut sich als Idiot zu outen! Glückwunsch!
Kommentar ansehen
08.09.2014 19:50 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nein sie rechtfertigt sich nicht, zumindest nicht in dem hier zitierten. Sie tut das einzig richtige sie sagt:" Leb damit".

Die Leute haben schon Probleme.
Kommentar ansehen
09.09.2014 08:49 Uhr von MrMatze
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wie Nitro bereits erkannt hat, ist das Ganze eine reine PR Aktion.

In den Büchern wurde an keiner Stelle auf die Sexualität von Albus Dumbledore eingegangen.

Im Nachhinein kann man alles Mögliche dazu Dichten um die Verkaufszahlen anzukurbeln.
Kommentar ansehen
09.09.2014 09:36 Uhr von Schischkebap69
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was gibts da zu rechtfertigen? Ihre Ideen, ihre Geschichte.
Lieber hab ich einen schwulen Schulleiter als einen homophoben, extremistischen oder was weiß ich hab.
Wie man im Jahr 2014 noch so rückständig sein kann...
Kommentar ansehen
09.09.2014 14:07 Uhr von Rekommandeur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso geht das eigentlich als News durch?
Auf der DVD im Making of des letzten Filmes hatte sie sich doch schon dazu geäussert und gesagt..."Ich weiss nicht, aber für mich war Dumbeldore immer homosexuell und damit schwul"

Sommerloch???
Kommentar ansehen
09.09.2014 15:03 Uhr von Esco991
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was denkt ihr denn, warum er immer alleine mit Harry sein wollte? Im Gegensatz zu Herbert aus Family Guy hatte der alte Albus bestimmt auch Erfolg, wenn man den Youtube Videos glauben kann ist Harry ja die Schulnu++e

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?