08.09.14 13:30 Uhr
 188
 

Schleiz: Junger Opelfahrer bleibt bei schwerem Unfall auf der A9 unverletzt

In der vergangenen Nacht ist ein junger Opelfahrer mit seinem Wagen auf der Autobahn 9 zwischen Schleiz und Bad Lobenstein (Thüringen) gegen den Sattelauflieger eines Lastzuges gerast und darunter geraten.

Sein alter Opel ging sofort in Flammen auf, doch der junge Mann konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Er blieb unverletzt.

Der Brand in seinem alten Opel konnte zwar von Passanten mit einen Pulverlöscher gelöscht werden, dennoch entstand an dem Fahrzeug ein Totalschaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Opel, Fahrer, Schleiz
Quelle: thueringer-allgemeine.de