08.09.14 11:25 Uhr
 167
 

China: Stift entwickelt, der "schlechte Fettsäuren" findet

Das chinesische Unternehmen Baidu hat ein Stäbchen entwickelt, was ermöglicht, das Öl auf Ungereimtheiten hinsichtlich seiner Qualität hin zu untersuchen.

Eigentlich war das Stäbchen ursprünglich als Aprilscherz geplant, um angeblich die Zutaten bestimmen zu können, aus denen beispielsweise ein Essen besteht.

Jedoch legt der chinesische Verbraucher vermehrt Wert auf den Genuss eines hochwertigen Öls, um mehr Bedacht auf seine Gesundheit legen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Öl, Stift
Quelle: techtimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?