07.09.14 19:38 Uhr
 3.255
 

"Zimmer frei": Christine Westermann musste Show im Rollstuhl moderieren

"Zimmer frei"-Moderatorin Christine Westermann ist vom Pech verfolgt worden. Die beliebte Gastgeberin der erfolgreichen Show musste eine Aufzeichnung im Rollstuhl moderieren.

"Beim Golfen habe ich eine falsche Bewegung gemacht und bin hingefallen. Dabei habe ich mir das Bein gebrochen.", erklärte Westermann.

Das rechte Bein der 65-Jährigen war mit einer Schiene versehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Rollstuhl, Zimmer
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 22:15 Uhr von Krambambulli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sie musste garnichts moderieren.Sie tat es ihren Fans zuliebe!
Kommentar ansehen
08.09.2014 18:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zimmer Frei ist eine ganz normale TV Sendung, keine show.
Aber auf so eine Geschichte muss man erstmal kommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?