07.09.14 16:35 Uhr
 9.791
 

ARD/ZDF fordern Rundfunkgebühren von Berghüttenbesitzer trotz strengstem Fernsehverbot

Nun wurde ein weiterer skandalöser Fall bekannt, der an der Rechtmäßigkeit des ARD/ZDF Beitragsservices zweifeln lässt. Auf der Berghütte Rotwandhaus im Spitzingseegebiet gibt es keine Steckdosen und Fernsehen ist gemäß den Statuten des Alpenvereins strengstens verboten.

Der Pächter der Berghütte Rotwandhaus, Peter Weihrer, soll nun über 5.500 Euro Rundfunkgebühren nachzahlen, obwohl allen Gästen der Berghütte Fernsehen und Radio hören strengstens untersagt ist. Die Gäste der Berghütte sollen die Ruhe und die Natur des Alpenpanoramas genießen.

Die GEZ-Fahnder hatten herausgefunden, dass die Berghütte 43 Gäste aufnehmen kann und sehen die Unterkunft als normales "Hotel". Dabei dient die Hütte nur als Schutzhaus für Wanderer und Bergsteiger, bietet keine Gästezimmer, sondern nur einfachste Bett- und Matratzenlager, ohne Strom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HerbertMittermayer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ARD, ZDF, Strom, GEZ, Gebühren, Hütte
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 16:35 Uhr von HerbertMittermayer
 
+81 | -17
 
ANZEIGEN
Der GEZ Wahnsinn nimmt kein Ende. Die Bundesrepublik soll bis auf den letzten Euro Cent ausgequetscht werden. Ein Millionär muss genau so viel GEZ Gebühren zahlen, wie Menschen, die trotz Job, gerade so über die Runden kommen.

Abgesehen davon, das 90% des ARD/ZDF Programms genau so schwachsinnig ist, wie das der privaten Sender, kann von Gerechtigkeit überhaupt keine Rede sein.

Der Autor empfiehlt den GEZ Beitrag nicht zu zahlen und zu boykottieren.

Mehr auf:

http://www.gez-boykott.de
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:48 Uhr von CoffeMaker
 
+87 | -10
 
ANZEIGEN
"Da er trotz des Verbots jederzeit TV und Radio konsumieren kann (z.B. Smartphone) ist die Gebühr gerechtfertigt. "

Ich könnte jederzeit Kinder haben, weil das Gerät ist ja vorhanden. Warum bekomme ich kein Kindergeld?
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:49 Uhr von der_trompete
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Und ab nächstes jahr werden die Staubsauger und Kaffeemaschinen gedrosselt. Wer das mit sich machen lässt ist die Erklärung dafür.

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:50 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -79
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:52 Uhr von der_trompete
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@ schattentaucher :

Drücken wovor? Dir dein Fernsehprogramm zu finanzieren, das ich schon ohe dafür zahlen zu müssen immer versuche unter einer Sekunde Wegzudrücken, während ich mir auf meinen Sendern schon Stundenlange Werbung reinziehen muss? Das grenzt an Schutzgelderpressung!

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:54 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:56 Uhr von der_trompete
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@ TeKILLA100101 :

Wie würdest du es finden, unter Lohnpfändung zu Weihnachten (Das ist immer das Datum wo die ihr Geld ein-Pfänden) gezwungen würdest RTL zu bezahlen ohne das du wüsstest wo genau der Sendeplatz dafür ist, so selten wie du es gucken möchtest, - JEDEN MONAT? Wer gibt denen und den Zuschauern des Senders das Recht dazu? Bin ich Leibeigener?

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:59 Uhr von CoffeMaker
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
"Was fürn Gerät? Kinder werden nicht mit Geräten gemacht. Und falls du deinen Löres meinst, dann brauchst du immer noch ne Frau dazu, die von DIR ein Kind will...
"

Das war zwar witzig gemeint aber das Prinzip ist das gleiche.
Junge ich kann nicht, rechtlich gesehen, nicht anderen was aufzwingen zu bezahlen was sie nicht wollen nur weil sie es könnten.
Die sollen die Sender verschlüsseln und nur für die Leute freigeben die dafür bezahlen. Ansonsten ist es kein Beitrag sondern eine Steuer.
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:08 Uhr von der_trompete
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Ob Assi- TV oder Scheinheilige Gutmenschen - Fernsehschauen ist freiwillig und ich will nicht ab geburt gezwungen werden es zu bezahlen. Und erst Recht nicht an Weihnachten Kindergeschenke Weggeüfändet sehen.

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:14 Uhr von Mauzen
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Weiter gehts mit der lustigen Welt der deutschen Pauschalschuld.
Die GEMA nimmt sich 10% und mehr der Preise für Elektrogeräte, allein weil man darauf ja geschütztes Material speichern kann. In ihren Augen ist also JEDER ein Raubkopierer.
Die GEZ will Geld von jedem. Anstatt Leuten nachweisen zu müssen, dass sie die öffentlich rechtlichen Leistungen in Anspruch nehmen, wird wieder pauschal kassiert. Zu beweisen dass man sie nicht nutzt ist praktisch unmöglich. Selbst für Taube und Blinde ist es nicht leicht um die GEZ Gebühren herumzukommen.

Was kommt denn bitte als nächstes? Jedes mal wenn wir ein Rathaus betreten bezahlen wir für einen Ersatzausweis und eine Namensänderung, egal ob wir sie haben wollen, allein weil die Möglichkeit für uns ja bestünde?


@Schattentaucher:
"Und wer seinen Lieblings Hartz4 TV Werbesender in HD sehen will, löhnt nochmal extra."
Genau, wer es sehen WILL. Das ist doch schon ein kleiner Unterschied dazu, einfach bei allen zu kassieren egal ob sie es nutzen wollen oder nicht.

[ nachträglich editiert von Mauzen ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:19 Uhr von jschling
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
naja ob es wirklich gerechtfertigt ist... zumindest ist es bislang noch rechtens
und was das TV/Radioverbot angeht: das gibts an vielen anderen Stellen/Firmen auch, dennoch wird dort auch abGEZockt = sehe ich jetzt auch keinen echten Grund DIESEN Leitragenden der Reform besonders zu behandeln
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:20 Uhr von Kurti56
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Schafft die völlig verblödete Bande von staatlich unterstützten und schwachbegabten Idioten ab, genauso wie die unterbelichteten korrupten Politiker der Regierung. So nu kann der Verfassungsschutz mich mal. Achso den gibt es ja eigendlich nicht, denn man kann nur schützen was man hat. Deutschland hat ein Grundgesetz und keine Verfassung.
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:26 Uhr von asianlolihunter
 
+2 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:32 Uhr von superhuber
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Komisch, immer diese GEZ Gegner wo doch bei jeder politischen Wahl alle Lemminge brav ihre Stimmen bei den GEZ Politikern von der CDU/CSU, SPD und Grünen machen.

Wer über jahrzehnte hinweg immer wieder falsch wählt, der sollte sich nicht immer wieder beschweren!
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:45 Uhr von Borgir
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Geräte vorhanden, keine Steckdosen da. Mehr muss man denen doch gar nicht nachweisen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:56 Uhr von Mauzen
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
@c0rE:
Da ist ja jemand verdammt stolz drauf die Gebühren ohne eigenes Denken und kritisches Hinterfragen zu bezahlen.
Super, DU bist Deutschland!

[ nachträglich editiert von Mauzen ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:04 Uhr von HerbertMittermayer
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Die GEZ steht vor dem Problem, das sie keine Ausnahme machen kann, die öffentlich wird.

Wenn sie nämlich eine Ausnahme wegen fehlendem Strom machen würde, dann müsste sie diesen Punkt IMMER klären.

Es geht hier wieder mal allein darum keine Ausnahme zu machen, damit diese Ausnahme nicht zur Regel wird.

Die GEZ ist das ungerechteste Zwangssystem, das ich kenne.
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:38 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:51 Uhr von daiden
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Tekilla

du kannst diese STEUER relativieren und gutreden wie du willst, aber es war, ist und wird immer reine Abzocke sein!
Ich persönlich werde gezwungen die beschissenen Öffentlichen mit zu finanzieren, die Rentnersender, die ich niemals gucke. Und das geht Vielen so und den Leuten nunmal verständlicherweise extrem auf die Nerven. Man zahlt für etwas, was man nicht nutzt

Edit: nur Intelligenzresistente befürworten ernsthaft diese Zwangsabgabe für Alle, von denen nur ein paar proftieren!

[ nachträglich editiert von daiden ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 19:12 Uhr von Shalanor
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
TeKilla welches Fernsehprogramm gibts den Gratis? Für die ÖR die ich nicht will zahl ich GEZ und der rest wird mit Werbung finanziert welche indirekt auch ich zahlen muss.
Seltendoof ist n Titel den du egrne haben darfst und auch verdienst
Kommentar ansehen
07.09.2014 19:20 Uhr von pepper-shaker
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
GEZ Gebühren sind Illegal

Seht mal im Grundgesetz buch nach

ZWANGSABGABEN SIND ILLEGAL

Wer die Gebühr bezahlt ist selber schuld

Gerichtsvollzieher das ich nicht lache

die wissen selber das es nicht Legal ist und werden sich hüten

etwas anderes zusagen
Kommentar ansehen
07.09.2014 19:24 Uhr von Mauzen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Diskussion:
Eine allgemeine "Rundfunksteuer" wird es nicht geben. Denn dann wären es ja "staatliche" Sender und nicht "öffentlich-rechtliche". Und wie will man dann ständig die verstaatlichung der Sender in Russland und co kritisieren, wenns bei einem selbst genau so ist?
Stattdessen nennt man das ganze also einfach "Rundfunkbeitrag", zieht einen Fixbetrag ein, statt den Betrag ans Einkommen zu binden, und schon ist der Sender nicht mehr steuerfinanziert, sondern "nur öffentlich-rechtlich"

Darum wie viel man auf die eine oder andere Art bekommen würde, oder wie vorhersehbar die Beitrags- oder Steuervariante wäre geht es nicht, man will sein Staatsfernsehen einfach nur nicht "Staatsfernsehen" nennen müssen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 20:00 Uhr von Krambambulli
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 20:15 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 20:21 Uhr von daiden
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Du vergleichst jetzt ernsthaft Krankenkassen mit fernsehen und Radio hören!?
An dieser Stelle möchte ich abschließend festhalten, dass ich dir intellektuell soweit vorraus bin, dass sich eine weiterführende Diskussion nicht lohnen würde :)

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?