07.09.14 16:31 Uhr
 741
 

Niederlande: Puschkin-Übersetzer lehnt russische Auszeichnung wegen Putins Politik ab

Der niederländische Literaturübersetzer Hans Boland hat eine russische Auszeichnung für seine Arbeiten abgelehnt. Er will damit gegen das Verhalten und die Denkweisen von Russlands Präsidenten Putin protestieren.

Boland sollte die Puschkin-Medaille eigentlich am 4. November 2014 von Präsident Putin persönlich ausgehändigt bekommen. Die Puschkin-Medaille ist die höchste kulturelle Auszeichnung und Boland sollte sie für seine Übersetzungen von unter anderem Puschkin und Dostojewski bekommen.

Der Autor schrieb einen Brief an den Kulturattaché in der russischen Botschaft in Den Haag. Darin schreibt er, dass Putin eine große Bedrohung für den Frieden und eine Gefahr für die Freiheit wäre. Jede Verbindung zwischen ihm (Boland) und Putin wäre daher widerlich und inakzeptabel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Politik, Wladimir Putin, Auszeichnung, Literatur, Ablehnung, Übersetzer
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Senator John McCain: "Ich glaube, Wladimir Putin ist ein Mörder"
Wladimir Putin über Trump: "Niemand hat geglaubt, er werde gewinnen - außer uns"
Wladimir Putin: Russland ist jedem Land militärisch überlegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2014 14:35 Uhr von Stray_Cat </