07.09.14 13:15 Uhr
 142
 

Setzt Apple bei "iWatch" auf NFC?

Apple setzt offenbar bei seiner neuen iWatch auf den Standard "NFC", der unter anderem auch zur Zahlung genutzt werden kann.

Geplant ist offenbar auch eine Funktion, mit der es möglich ist seine Geräte im Haushalt steuern zu können, wie es bereits von anderen Herstellern unter anderem bei Kaffeemaschinen gezeigt wurde (ShortNews berichtete).

Man möchte damit sowohl die Funktionen zum Bezahlen, die als Fitness-Tracker und die zum Steuern von anderen Geräten integrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, NFC, iWatch
Quelle: zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 13:26 Uhr von nchcom
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Welch eine unglaubliche Weltneuheit.
Nach Jahren erbarmt sich Apple dem technischen Fortschritt zu folgen den andere schon haben.
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:53 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Setzt Apple bei "iWatch" auf NFC?"

Ja das ist auch so eine Frage die mir den Schlaf raubt, es gibt nichts wichtigeres in der Welt.
Kommentar ansehen
07.09.2014 14:12 Uhr von cialfo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
waaaas apple setzt auf NFC?????


EN-EF-CEEEE???? WIRKLICH?

glaube ich nicht
Kommentar ansehen
07.09.2014 21:21 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Setzt Apple bei "iWatch" auf NFC?

Nein, oder vielleicht doch?

Grüchteküche ist keine News.
Kommentar ansehen
09.09.2014 02:28 Uhr von stoniiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
di iwatch kauf ich mir auch das wird ein bombengerät mit viel inuvationen apple hat bestimmt seine ganze erfahrung investiert samsung kann nach hause gehen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?