07.09.14 12:48 Uhr
 533
 

Syrien: Zwei deutsche Geiseln in IS-Gefängnis

Die Milizen der Terrororganisation IS halten in einem Gefängnis in Syrien zwei Deutsche als Geiseln gefangen. Es soll sich um ehemalige Salafisten handeln, die in den Dschihad zogen, aber wegen der verübten Gräueltaten zurück nach Deutschland wollten. Die IS sieht diesen Wunsch als Verrat an.

Zusammen mit den beiden Deutschen sitzen fünf Briten, drei Franzosen und zwei Belgier in Rakka, einer Stadt in Syrien, im Gefängnis. Auch Gefangene aus arabischen und asiatischen Ländern sitzen dort ein.

Geheimdienste rechnen mit etwa 3.550 Europäern, die im Moment für den IS kämpfen. Darunter befinden sich etwa 500 Deutsche.


WebReporter: kuro.tyo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Deutsche, IS, Geisel
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 12:51 Uhr von Tamerlan
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Ach, der Krieg ist nicht so schön wie Hollywood es darstellt? Verwirrte Idioten...




Edit: Diese Pseudoterroristen nehm ich nicht ernst, aber von rassistischen Kommentaren die von "untermenschliche Dreckspack" schreiben distanziere ich mich hier.

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:51 Uhr von blade31
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich rührt unsere Regierung keinen einzigen Finger für die.
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden sie möglichst medienwirksam präsentieren dürfen, was passiert, wenn man sich mit der IS einlässt.
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:00 Uhr von Borgir
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Und? Selbst schuld.
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:04 Uhr von xarxes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bei unserer so guten Regierung könnte ich mir wirklich vorstellen, dass auch noch Lösegeld für die gezahlt wird.
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:07 Uhr von kuro.tyo
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ich möchte fast wetten,
die Sache ist "getürkt".
Der IS möchte Lösegelder abgreifen und die angeblichen Geiseln kommen dann nach D in die soziale Hängematte und rekrutieren neues Kanonenfutter für den Dschihad.
Wir "importieren" ständig neue "trojanische Pferde", seien es somalische Piraten oder syrische Salafisten
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:15 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:33 Uhr von untertage
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wie heißen die beiden "Deutschen", Kemal A. und Ahmed K. ? ;-)
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:44 Uhr von Floppy77
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Können meinetwegen dort verroten, die sind dahin gegangen um im heiligen Krieg zu kämpfen und notfalls auch zu sterben.

Wir brauchen hier keine religiösen Fanatiker mehr, es gibt schon genug davon.

Man kann nicht einfach mal ein paar Wochen Terrorist spielen und dann wieder zurück in die Demokratie kehren und hoffen, dass man vor Strafe unbehelligt bleibt.

Meinetwegen können die dort verrotten, die sind aus freien Stücken dahin gegangen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:28 Uhr von jupiter12
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Mit Beleidigungen und Beschimpfungen habt ihr es ja drauf...

Aber, zurueck zum Thema.
Natuerlich wird die Bundesrepublik sich fuer diese Menschen einsetzen. Laut GG ist sie dazu verpflichtet das fuer Deutsche Staatsbuerger zu tun.Nur, werden sie dann die Rechnung dafuer erhalten - hoffendlich mit ZinsesZinsesZins!!!

Nur, was machen wir dann mit denen? Vielleicht sind die beiden ja wach geworden unf wollen zurueck in ein "normales" Leben.

Auf jedem Fall sollte man ein Auge drauf haben....
Kommentar ansehen
07.09.2014 17:25 Uhr von Thomas66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Solchem Gesindel sofort die Staatsbürgerschaft entziehen.
Ich hoffe für die Geiseln geht die Sache gut aus.
Kommentar ansehen
08.09.2014 18:20 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Macht nichts.

Die wollten es doch so. Menschen in freien Ländern respektieren die Wünsche von Menschen aus freien Ländern.
Kommentar ansehen
08.09.2014 21:03 Uhr von HaraldSchmitt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute sind es 500 deutsche, und mit dem Schneeballprinzip multiplizieren sich die 500 bald mit sich selbst.

Diese ganzen Verbrecher gehören eingesperrt.
Wie soll hier Kinder ind ie welt setzten wenn solche Fanatiker mit ihren Gehirnwäschen auf die Kinder losgehen, warum wurden diese Deutschen nicht vorher schon abgegriffen?!?

Hier herrscht echt Narrenfreiheit.
Wir haben so viele gute Muslime in Deutschland die ein Teil unseres Landes geworden sind. Diese Fanatiker machen echt alles kaputt.!!!
Kommentar ansehen
09.09.2014 20:18 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Desso Dog?^^

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern
Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"
Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?