07.09.14 11:32 Uhr
 2.414
 

Fußball: Michel Platini ist wegen Franck Ribérys Rücktritt erbost und fordert Sperre

Der UEFA-Präsident Michel Platini ist sehr verärgert darüber, dass Bayern Münchens französischer Mittelfeldstar Franck Ribéry nicht mehr für die Nationalmannschaft auflaufen will.

"Franck Ribéry kann nicht einfach selbst entscheiden, ob er für Frankreich spielt oder nicht. Wenn er nicht kommt, wird er laut Reglement für drei Spiele mit Bayern München gesperrt", sagte Platini der "Bild am Sonntag".

Der 31-jährige Ribéry hatte seine Karriere bei der französischen Nationalelf für beendet erklärt, weil er sich nur noch auf den FC Bayern München konzentrieren möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rücktritt, Sperre, Franck Ribéry, Michel Platini
Quelle: reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 11:40 Uhr von tutnix
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
selbstverständlich kann ribery das selbst entscheiden, ob er weiterhin für die nationalmannschaft spielt oder nicht. in was für einer welt lebt der platini eigentlich?
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:31 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
wehrter Herr Paltini.. auch wenn es ihnen wiederstrebt.. und ihre Weltanschauung demontiert.. aber Sklavenarbeit und Sklavenhaltung sind auch in Frankreich seit vielen Jahren gesetzlich verboten..

Also klappe halten und sich nicht lächerlich machen.. danke !
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:14 Uhr von Pavlov
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Platini verweist auf die FIFA-Statuten. Darin heißt es in Artikel 3, Anhang 1 auf Seite 33: "Jeder Spieler, der bei einem Verein registriert ist, ist grundsätzlich verpflichtet, einem Aufgebot für eine Auswahlmannschaft des Verbands des Landes Folge zu leisten, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt."
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:29 Uhr von tutnix
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Pavlov

stimmt soweit, nur bringt das was, jemanden mit zwang spielen zu lassen? besonders motiviert dürfte derjenige nicht sein. der französische verband sollte den willen von ribery respektieren und ihn nicht noch dafür bestrafen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:32 Uhr von derNameIstProgramm
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, wenn Ribery dazu verpflichtet ist, dann gibt es zwei Möglichkeiten im Falle einer Einberufung:

1. Die Staatsbürgerschaft zu wechseln
2. Hingehen und nichts tun

Ich würde Punkt 2 wählen. Und schön in jedem Interview sagen, dass man gezwungen wurde hier zu sein.
Kommentar ansehen
07.09.2014 14:52 Uhr von Insane99
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat denn der schwachsinnige Platini für Drogen genommen, wieso sollte man nicht selbst entscheiden können ob man für die Nationalmannschaft spielt oder nicht.

Richtige Entscheidung von Ribery der einfach keine Zukunft der Französischen Mannschaft sieht und er verdient sein Geld immer noch bei Bayern und wird nicht von dem Affen Platini bezahlt, wenn der ihm seinen Lohn zahlt dann kann er auch entscheiden, ansonsten einfach mal die Fresse halten.
Kommentar ansehen
07.09.2014 15:28 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei dem hätte Schumacher noch ´ne Schippe ´drauflegen sollen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:28 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Lornsen

du meinst das ding bei der wm? das war nicht platini sondern battiston.
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:56 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tutnix:

sorry, da habe ich was verwechselt. war wohl auch ein wunschdenken.
Kommentar ansehen
07.09.2014 20:30 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann Philipp Lahm das auch nicht entscheiden.
Also auch für 3 Spiele sperren :-) .
Kommentar ansehen
08.09.2014 10:06 Uhr von Mecando
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Was hat denn der schwachsinnige Platini für Drogen genommen, wieso sollte man nicht selbst entscheiden können ob man für die Nationalmannschaft spielt oder nicht."

Er spielt für die Fifa und muss sich damit auch an ihre Regeln halten. Ich kann ja auch nicht Mitglied imm Dackelzuchtklub werden und mich dann über deren Regeln auffregen...
Was der Platini da fordert geht völlig in Ordnung.

Aber wie hier auch schon richtig festgestellt wurde ist die Sinnhaftigkeit sehr fraglich.
Auch Lahm und Co könnte man sperren, aber man hat wohl genug Verstand um keinen unmotivierten Spieler aufzustellen und seinenn Willen zu respektieren.
Kommentar ansehen
08.09.2014 12:43 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm

1. würde nichts bringen, da er dann eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzen würde und da er schon für Frankreich gespielt hat, auch nur für Frankreich spielberechtigt wäre ;)


Aber wäre ich Ribery würd ich halt bei Einladung hingehen. Mich dann auf die Bank setzen und den anderen zugucken. Wenn ich eingewechselt werde, würd ich halt stehenbleiben und nix machen ... dann is man auch ganz schnell aus der Mannschaft raus.

Platini sollte lieber seine Schnauze halten, als würde Ribery irgendwas bei der N11 ändern können - die EM ist in 2 Jahren, da ist Ribery 33 ... glaube nicht, dass er dann noch auf höchstem Niveau spielen wird, spielt er jetzt schon nicht mehr seit ca. 1 Jahr, seit er die Wahl zum Weltfussballer verloren hat ....
Kommentar ansehen
02.12.2014 08:35 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig ist das Wort "grundsätzlich". Es läßt viel Raum für Interpretationen. Wenn er sich nicht mehr in der Lage fühlt für Frankreich und für Bayern zu spielen dann ist es halt so. So kaputt wie sein Rücken ist würde ich auch so wenig wie möglich machen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?