07.09.14 11:10 Uhr
 447
 

AfD könnte bei der nächsten Bundestagswahl bis zu 22 Prozent der Stimmen erhalten

Laut aktueller Umfragewerte kann die Alternative für Deutschland bei den Bürgern wieder mehr punkten. Derzeit würde die Partei laut Meinungsforschern von bis zu 22 Prozent der Deutschen die Stimme erhalten.

Das Meinungsforschungsinstitut Emnid hat im Auftrag der "Bild am Sonntag" ermittelt, dass 83 Prozent der Befragten den AfD-Slogan "Einwanderung braucht strikte Regeln" unterstützen. 33 Prozent unterstützen den Wahlspruch "Deutschland braucht den Euro nicht".

Im Sonntagstrend würde die AfD auf sechs Prozent der Wählerstimmen kommen und würde damit im Bundestag vertreten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Wahl, AfD, Bundestagswahl
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
AfD-Politiker Björn Höcke von Linken-Politiker wegen Volksverhetzung angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 11:16 Uhr von MBGucky
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Und wenn ich eine Partei gründe, könnte sie bis zu 100% der Stimmen bekommen.

Wird sie aber nicht.
Kommentar ansehen
07.09.2014 11:20 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
"Einer neuen Umfrage zufolge könne sich 22 Prozent der Deutschen vorstellen, die Partei bei der nächsten Bundestagswahl zu wählen."
Eine solche Umfrage mit ähnlichen Werten gab es auch vor der letzten Bundestagswahl. Das Ergebnis ist bekannt.
Kommentar ansehen
07.09.2014 11:23 Uhr von Trallala2
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Erinnern wir uns noch alle an die Republikaner (später die REP Partei)? Als sie gegründet wurden und eine zeitlang in der Presse waren, haben sie auch Wahlerfolge. Als sie aus der Presse verschwanden, verschwanden sie auch aus der Politik.
Kommentar ansehen
07.09.2014 11:25 Uhr von Trallala2
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Achso...

@Borgir

Ein kleiner Hinweis an dich. Du scheinst sehr viel DWN Nachrichten zu lesen, nur vergiss eines nicht - wer sich einseitig informiert bleibt dumm.
Kommentar ansehen
07.09.2014 11:30 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Könnte, hätte, Fahrradkette...
Kommentar ansehen
07.09.2014 11:32 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Genauso gut kann und wird die AfD bei der nächsten Wahl wieder im Keller verschwinden!
Wurden eh nur aus Frust und Verlegenheit gewählt!
Die sollen sich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und die Klappe zuweit aufreißen!
Die Partei ist nicht ernst zu nehmen, weil zu viele verschiedene Interessen miteinander kollidieren!
Die LINKE wird demnächst sehr ernst zu nehmen sein, denn die Tage der "Monopolistischen Rektaltaucher" sind gezählt!!!!!!! Ein für alle Mal!
Und gewisse Parteien arbeiten gerade mit Volldampf daran, sich dahin zu kicken, wo sie hin gehören!
Nämlich raus aus der Politik!!!
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:16 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Trallala2

ich versuche die Nachrichten von DWN immer auch bei anderen Quellen zu finden bevor ich sie einliefere. Davon abgesehen nutze ich daneben auch diverse andere Quellen. Passt schon :-)
Kommentar ansehen
07.09.2014 13:29 Uhr von shadow#
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ich hätte auch noch ein paar:
"Arbeitnehmerrechte abschaffen"
"Mit einer Niere wohnt sich´s wärmer"
"Frauen an den Herd"
und mein absoluter Favorit: "Soziale Eiszeit statt Klimalüge"
Kommentar ansehen
07.09.2014 14:52 Uhr von shadow#
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Olli_Koenigs
Das wird den doofen Kindern hoffentlich eine Lehre sein, einfach ungefragt spielerisch Englisch zu lernen :)
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:12 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
NPD, REP, AFD alles der selbe braune KACK. Die einzigen die man noch wählen kann sind echt die grünen...

[ nachträglich editiert von TragischerEinzelfall ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:38 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Eine solche Umfrage mit ähnlichen Werten gab es auch vor der letzten Bundestagswahl. Das Ergebnis ist bekannt."

Es gab noch andere, UNABHÄNGIGE Umfragen. Die hatten alle auch ein ganz anderes Ergebnis als die Bundestagswahl.

Wie das bloß kommt.
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:39 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ TragischerEinzelfall

Die Grünen sind auch schon längst korrumpiert. Haben Macht gewittert und Geld und ihre Ideale verraten.

So schnell kann´s gehen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 18:43 Uhr von Leif-Erikson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie könnten auch 100% haben. oder Null. Auch dazwischen ist alles möglich. Ich erwarte 100 weitere News.
Kommentar ansehen
07.09.2014 21:27 Uhr von kingoftf
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, die Rechtspopulisten greifen doch nach jedem Strohhalm und drehen sich wie die Fahne im Wind, Hauptsache Stimmen bekommen

FDP für Arme....


Nun sind sie sogar hinter den Evangelisten her:

"Wir sind für die klassische Ehe und Christliche Werte" "Wählt uns"

Neulich in einem Radiobericht über den Wahlk(r)ampf dieser Partei bei Gesprächen mit einer christlichen Vereinigung.
Kommentar ansehen
07.09.2014 22:18 Uhr von Krambambulli
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Frage ist wollen die das überhaupt? Nein! denen reicht es im Bundestag einzuziehen und als Opposition zu fungieren, mehr wollen die kleinen Parteien nicht.
Kommentar ansehen
08.09.2014 12:01 Uhr von PakToh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hui, ich hätte gedacht, dass wir mehr Verblendete Vollidioten in Deutschland haben, gerade weil die AfD mit billigen Stammtischparolen am Rechten Ufer lang fischt und unsere Restlichen Politiker momentan alles veruschen, um die Wähler in diese Richtung zu drücken...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Mit 9 Identitäten festgenommen: Asylbewerber (18) in Wettbüro gefasst
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?