07.09.14 10:58 Uhr
 452
 

Kiew: Orthodoxer Patriarch sieht in Putin den Sohn des Teufels

Filaret II., Patriarch der orthodoxen Kirche in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, äußerte, dass der russische Präsident Wladimir Putin ein "Lügner und Mörder" sei. Damit sei "der Teufel sein Vater", so der Patriarch.

Filaret II. sagte weiter, dass Putin der neue Kain sei. Weiter überhäufte der Patriarch den russischen Präsidenten mit alttestamentarischen Verwünschungen.

Hoffnung auf eine Bekehrung Putins hat Filaret II. nicht. Das Herz Putins sei versteinert wie das des Pharao. Man müsse aber als Ukrainer keine Angst vor Putin haben, dessen Ende laut dem Patriarchen nahe sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ukraine, Putin, Teufel, Kiew, Patriarch, Orthodoxie
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2014 11:36 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich sehe in Religionen den Untergang der Menschheit...
Kommentar ansehen
07.09.2014 11:49 Uhr von blaustich
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Putin von einem religiösen Fanatiker so angegriffen wird, muss der Mann echt gut sein.
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:27 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Immer diese verunglimpfungen.. als Teufel werden einem nun sogar schon vollidioten als Söhne untergeschoben.. skandal !
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:35 Uhr von blaustich
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gothminister

Hure sein ist aus moralisch-ethischer besser als "unschuldig".
Zumindest in der Welt, wie sie momentan ist.

[ nachträglich editiert von blaustich ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:54 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dass das vom kiewer patriarch kommt, wundert mich nicht. und der moskauer patriarch spricht über putin quasi gegenteilig. wer von beiden partriarchen hat nun recht? :-P
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:56 Uhr von willi_wurst
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Mutter ist auch orthodoxe Christin und schimpft immer über die Teufel in schwarz (orthodoxe Mönche etc.). Die haben ähnliche Einstellungen wie die Idioten von ISIS und machen allesamt die Welt zu keinem besseren Ort. Labern lassen und in die Psychatrie mit so einem Gesindel.
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:53 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sehe in Merkel die reinkarnation des Teufels.Und nun?
Kommentar ansehen
07.09.2014 19:22 Uhr von lucstrike
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nach 12 Flaschen Wodka sehe ich auch in allem den Teufel, ab in den Entzug der Knallkörper und gute Besserung...
Kommentar ansehen
11.09.2014 05:50 Uhr von Olington
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele Versprechen wurden von unseren Politikern in den letzten Jahren gebrochen, es beginnt mit der Autobahnmaut und geht über Steuererleichterung bis hin zum ESM und das sind jetzt nur die größeren Lügenmärchen. Wenn jetzt alle Regierungsmitglieder, die ihr Volk belügen und betrügen Teufel sind, muss es da unten ganz schön leer sein...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?