06.09.14 20:19 Uhr
 4.960
 

117 Kilogramm schwer: Tim Wiese im Tor beim Ailton-Abschiedsspiel

Der ehemalige Bundesligatorwart hat einiges an Masse zugelegt und wiegt nun satte 117 Kilogramm. Mit fester Muskelmasse und bösen Blicken spielte er jetzt beim Abschiedsspiel von Legende Ailton.

Wiese präsentierte sich den Fans deutlich weniger beweglich und mit straffen Brustumfang.

Das Spiel fand vor ausverkauftem Haus im Bremer Weserstadion statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tor, schwer, Kilogramm, Ailton, Wiese, Tim Wiese, Abschiedsspiel
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond
Fußball: Neu-Wrestler Tim Wiese wohl bald wieder Tormann bei Kreisligist
Fußball-Klub Werder Bremen gratuliert Ex-Tormann Tim Wiese zu Wrestlingpremiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2014 21:55 Uhr von kingoftf
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
oberhalb der Gürtellinie wie Hulk und unten Storchenbeine, herrlich
Kommentar ansehen
06.09.2014 23:16 Uhr von honalolaoa
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
So einen Körper wie auf den Bildern von express kriegt man mit Disziplin, intensives Training und vernünftiger Nahrungsumstellung ohne Anabolika in 5-8 Jahren hin - falls man vorher ein Spargeltarzan war. Tim Wiese war ja schon bevor er so ein Muskelprotz war ein Athlet und deswegen wundere ich mich auch nicht, dass er es so schnell geschafft hat so viel Muskelmaße aufzubauen.

Aber Hauptsache mit Anabolika ankommen.

Zu bemängeln wären eher seine Waden und sein Bauch.
Der sollte lieber mal eine Diät machen und seine Muskel definieren.

Außerdem ist der Typ fast 2meter groß.

Das Bild oben vom focus sieht dagegen merkwürdig aus.

[ nachträglich editiert von honalolaoa ]
Kommentar ansehen
07.09.2014 00:01 Uhr von Berlin0r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Never skip leg day.
Würd noch n Jahr drauflegen und dann Defi machen an seiner Stelle. Da sollte gut was bei rumkommen.

Und dieses blöde Anabolika gelaber nervt -.-
Auch mit Steroiden wachsen Muskeln nicht von alleine, hartes Training, gute Ernährung und Disziplin bleiben immer die Vorraussetzung für einen muskulösen Körper. Aber gut das versteht eh niemand der diesen Sport nicht selbst ausübt oder sich mal ernsthaft damit auseinander gesetzt hat.
Kommentar ansehen
07.09.2014 08:24 Uhr von ghostdog76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol kommt man sich nicht affig vor bei solch einem foto ?
Kommentar ansehen
07.09.2014 10:21 Uhr von Berlin0r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoZs

Ich sage nicht das er nicht nachgeholfen hat. Ich sage nur das Steroide kein Wundermittel sind die dich einfach so zum Hulk machen, denn so wird hier immer getan.

Aber nach 7 Jahren nicht mal 1/5? Bist du ein extremer Hardgainer und isst eventuell zu wenig? Fahr die Carbs hoch und mach mal ein starkes kcal+ und das ganze über nen Jahr. Cutten kannste danach immer noch. Ansonsten würde mir nur einfallen das dein Trainingsplan nicht optimal ist, wovon ich aber nicht ausgehe bei der Trainingserfahrung und dem gelesenen.
Kommentar ansehen
07.09.2014 10:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache er stampft keine Spieler unangespitzt in den Erdboden!
Kommentar ansehen
07.09.2014 16:31 Uhr von Berlin0r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoZs

Mag sein das man auch ohne Training etwas zunimmt bedingt durch die schnellere Proteinsynthese, ABER das wird definitiv nur zu Anfang passieren, niemand der ohne Training z.b. 1-2 Jahre auf Stoff wär würde durchgehend Muskelmasse aufbauen. Selbst wenn man sich dabei noch Bodybuilding gerecht ernähren würde, würde man ohne Training höchstens zu einem Wasserballon werden.
Ganz davon abgesehn bezweifel ich die Glaubwürdigkeit dieser Studie. Angeblich haben die natural Trainierenden in diesen 10 Wochen 2kg fettfreie Muskelmasse aufgebaut, das wären dann aufs Jahr gerechnet ca. 10kg FETTFREIE Muskelmasse... Niemals. Das schafft man nicht. 10kg im Jahr zunehmen ok, aber nur mit Fett und Wasser. Wenn das möglich wäre müssten sich IFBB Pros nicht Grammweise Stoff geben.

@wiederwaslos

Ja bei Frauen ist das klar, da sie von Natur aus viel zu wenig Testosteron im Körper haben um damit vernünftig aufzubauen. Wenn sie dann was nehmen vermännlichen sie halt.
Kommentar ansehen
16.09.2014 11:38 Uhr von Schmollschwund