06.09.14 19:03 Uhr
 190
 

Wohl kein erhöhtes Brustkrebsrisiko durch Büstenhalter

Wissenschaftler aus den Vereinigten Staaten von Amerika haben jetzt herausgefunden, dass das Tragen von Büstenhaltern wohl kein erhöhtes Brustkrebsrisiko nach der Menopause mit sich führt.

Im Vorfeld dieser Studie war man davon ausgegangen, dass ein enger BH eventuell den Abtransport von Zellabfall stören könnte. Was dann wiederum zu einem erhöhten Brustkrebsrisiko führen würde. Darüber hinaus gibt es in Industriestaaten mehr Frauen mit Brustkrebs, als in Entwicklungsländern.

"Das Risiko war ähnlich hoch, egal wie viele Stunden pro Tag eine Frau einen Büstenhalter getragen hat, ob sie einen BH mit Bügel trug oder in welchem Alter sie mit dem Tragen eines BH begonnen hatte", so einer der Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Risiko, Büstenhalter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2014 22:28 Uhr von sv3nni
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
so ein mist - hatte mich schon gefreut dass BHs nun der vergangenheit angehoeren
Kommentar ansehen
09.09.2014 04:33 Uhr von Sinaara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol und das von dem Land wo man keine Nippel sehen darf ohne BH geht da gar nichts

Eigentor

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?