06.09.14 17:35 Uhr
 340
 

"Moorhuhn": Kommt ein neues Spiel? Nein, aber ein Bundle

Früher waren Spiele mit dem Moorhuhn total angesagt. Mittlerweile ist der Hype abgeklungen. Trotzdem lebt die Marke noch.

So wird es Anfang Oktober ein weiteres "Moorhuhn"-Angebot zu kaufen geben. Dabei handelt es sich aber nicht um einen neuen Titel, sondern um ein Bundle.

Das Bundle namens "Moorhuhn - Die doppelte Ladung" besteht aus den Games "Moorhuhn & das verbotene Schloß" und "Moorhuhn Tiger & Chicken".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Moorhuhn, Bundle
Quelle: spielesnacks.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2014 18:18 Uhr von S.Klemmt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt eine "News" oder doch eher Werbung?
Kommentar ansehen
06.09.2014 19:15 Uhr von floriannn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum darf so ein Spiel frei verkauft werden? Das Töten von Tieren, wird in diesem Spiel verharmlost und sollte schleunigst Verboten werden. Hört sich lächerlich an, ist aber ernst gemeint. Gewalt gegen Menschen wird ja auch nicht toleriert in Computerspielen, aber Tiere sind ja in Deutschland nichts wert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?