06.09.14 17:04 Uhr
 84
 

El Salvador: Ex-Präsident Francisco Flores steht unter Hausarrest

El Salvadors Ex-Präsident Francisco Flores steht im Verdacht, 15 Millionen US-Dollar veruntreut zu haben. Das Geld war eigentlich als Erdbebenhilfe für Taiwan gedacht. Der ehemalige Politiker hat sich selbst der Polizei gestellt.

Von dort wurde er zum Gericht geführt, wo der Richter einen Hausarrest verhängte. Beim Verlassen des Gerichtssaals sagte Flores, er habe sich selbst gestellt, weil er das Gesetz respektiere. Danach sagte er, auf weitere Kommentare verzichten zu wollen.

Francisco Flores regierte El Salvador von 1994 bis 2004. Seine mutmaßliche Veruntreuung fiel auf, als die USA den Präsidenten Mauricio Funes mitteilten, sie hätten verdächtige Kontobewegungen bei Flores bemerkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Ex, Hausarrest, El Salvador
Quelle: aljazeera.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestechung im Fußball: El Salvador wurde vor WM-Qualispiel Geld geboten
Mittelamerika: El Salvador kämpft mit Jugendbanden
El Salvador: Gericht verurteilt Bandenmitglied zu 410 Jahren Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestechung im Fußball: El Salvador wurde vor WM-Qualispiel Geld geboten
Mittelamerika: El Salvador kämpft mit Jugendbanden
El Salvador: Gericht verurteilt Bandenmitglied zu 410 Jahren Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?