06.09.14 09:52 Uhr
 361
 

Magdeburg: 50 Jähriger belästigt Familien mit fremdenfeindlichen Beleidigungen

Zwei Jahre lang hat ein 50 Jahre alter Mann aus Magdeburg zwölf ausländische Familien terrorisiert.

Seit 2012 fanden die Familien in ihren Briefkästen immer wieder Schreiben mit ausländerfeindlichen Beleidigungen.

Nach Angaben der Polizei, wurden insgesamt 47 Fälle gezählt. Wie man dem Mann auf die Spur kam, wollte die Polizei nicht mitteilen. Der Mann äußerte sich nicht zu den Vorfällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brief, Magdeburg, Ausländerfeindlichkeit, Beleidigungen
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2014 09:55 Uhr von syndikatM
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
jedenfalls kommt man mit beleidigungen gegen messerstecher nicht voran.
Kommentar ansehen
06.09.2014 11:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Hätte sich jemand an dem Papier geschnitten, wäre es ein fremdenfeindlicher Anschlag.

Nein, nicht relativieren. Der Kerl gehört genauso aus dem Verkehr gezogen, wie die Moslem-Polizei, die ja auch nur "redet". Wer soviel Engagement besitz, dass er mind. 47 Briefe schreibt, wird evtl. auch mal andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.
Kommentar ansehen
06.09.2014 16:06 Uhr von grechtigkeitinperson
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man wann hört siese Scheisse denn auf? Wenn etwas falsch ist, dann ist etwas falsch! Dann gibt es kein Mann, Frau, Muslim, Christ, Jude, Nazi oder was auch immer. Was falsch ist muss beseitigt werden, nur so kann man in Frieden leben! Danach dann noch zu sagen:" der ist ein Muslim, oder der ist ein Nazi, deswegen...!", das hilft keinem. Das einzige was es tut ist Hass zu wecken und zukünftige Generationen zerstören!
Kommentar ansehen
06.09.2014 16:46 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ famir
Verstehst du auch was du liest?
JR hat nur geschrieben.......... Ach lassen wir das.Du hast ja kein Übersetzer!
Kommentar ansehen
06.09.2014 18:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
famir

"Willst etwa gegen Muslime hetzen, die nichts mit diesen verrückten "Sharia" - Leuten zu tun haben"

Wenn ich das wollte, hätte ich es auch geschrieben, und mich nicht speziell auf diese Moslem-Polizei bezogen.

Hast du irgendein Problem, das geschrieben hier zu verstehen?
Es ist ja nun schon wirklich auffällig, wie zwanghaft du versuchst, etlichen Leuten hier etwas zu unterstellen, was sie gar nicht geschrieben haben.
Kommentar ansehen
06.09.2014 19:56 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Warum schreibst Du nicht einfach Sharia sondern Muslime?"

Ich habe "Muslim-Polizei" geschrieben.
Wieviele Muslime rennen denn mit Westen rum, auf denen "Polizei" steht und wollen ihre Regeln durchsetzen?

Kennst du die "Muslim-Patrol"?
Warum heißt die denn so, und warum darf ich mich nicht auf die beziehen?
Kommentar ansehen
06.09.2014 21:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso trägst du diese Diskussion dann in eine andere News?
Kommentar ansehen
06.09.2014 21:37 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Du scheinst wirklich nicht zu kapieren....

Warum trägst du DIESE Diskussion in eine andere News?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?