06.09.14 08:32 Uhr
 2.573
 

Teile von Rheinland-Pfalz: Trinkwasser sollte abgekocht werden

In einigen Teilen von Rheinland-Pfalz ist das Trinkwasser mit Bakterien namens Escherichia coli (E. coli) belastet. Die Behörden raten daher das Wasser vorher abzukochen.

Die Bakterienbelastung ist, seid dem gestrigen Freitag, auch in Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Gemeinde Grafschaft nachgewiesen worden.

EInige der Bakterien können Durchfall verursachen. Ihre Herkunft ist derzeit unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rheinland-Pfalz, Trinkwasser, Bakterienbelastung, Neuenahr-Ahrweiler, Gemeinde Grafschaft, Escherichia coli
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2014 08:45 Uhr von einerwirdswissen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein ganz kleiner Teil von Rheinland-Pfalz.
Es sind nur Bad Neuenahr-Ahrweiler und die Gemeinde Grafschaft betroffen.
Kommentar ansehen
06.09.2014 12:16 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein ganz kleiner Teil von Rheinland-Pfalz.
Es sind nur Bad Neuenahr-Ahrweiler und die Gemeinde Grafschaft betroffen." (einerwirdswissen)
Ausgerechnet da, wo auch Apollinaris herkommt.
Kommentar ansehen
06.09.2014 21:35 Uhr von memo81
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt nach der Vorbereitung auf die Privatisierung des Wassers...
Kommentar ansehen
06.09.2014 21:39 Uhr von shadow#
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Abkochen?
Bald ist Fracking angesagt, da lohnt es sich doch eigentlich jetzt schon, eine komplette Filter- und Entgasungsanlage im Keller aufzustellen.
Kommentar ansehen
06.09.2014 21:41 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2014 01:03 Uhr von klacm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.seidseit.de/
"..., seit dem gestrigen Freitag,..." ;-)
Kommentar ansehen
07.09.2014 22:08 Uhr von silent_warior
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also bei und hier sind die modernen Plastikrohre verbaut worden und das Wasser hat höchste Qualität.

Das einzige was etwas unschön ist dass Fische in den Frischwasserbehältern gezüchtet werden und das Wasser dann etwas entsprechend danach riecht ...

Eigentlich sollten damals nur ein paar Fische dort drin schwimmen um die Qualität in Echtzeit kontrollieren zu können, aber die Leute haben sich einfach nicht daran gehalten.


... für jene die noch nicht darauf gekommen sind: Ja, die Fische kacken auch in das Wasser. ;-)
Kommentar ansehen
08.09.2014 07:09 Uhr von astaroth92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... seid dem gestrigen Freitag...

Minus
Kommentar ansehen
08.09.2014 10:50 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell

>Wer mittlerweile noch Leitungswasser trinkt (Sodastream Geräte etc benutzt) dem ist nicht mehr zu helfen.

Stimmt, besser sauteures Mineralwasser trinken, welches per Gesetz wesentlich höhere Schadstoffgrenzwerte hat, da es nicht nachträglich gefiltert werden darf.

>1. Die Balstungen durch diverse Medikamente,Bakterien usw sind Flächendeckend.

Richtig, und die betreffen auch Mineralwasser - aber eben wesentlich stärker als Leitungswasser, welches ggf. gechlort und gefiltert wird.

>2. In Grossstädten (gerade Ruhrgebiet) sind die alten Leitungen dermassen belastet (Blei,Quecksilber,Asbest usw) das es an Leichtsinn grenzt (dauerhaft) Leitungswasser zu trinken.

Das ist absoluter Humbug. Das Wasser was aus dem Hahn kommt ist in den allermeisten Fällen von wesentlich besserer Qualität als das was Du für viel Geld in der Flasche kaufst.

>3. Nur weil es irgendwer sagt das Deutschland das Beste Leitungswasser hat, heisst das doch lange nicht das es unbedenklich ist.

Nur weil irgendwer sagt dass Flugzeuge das sicherste Verkehrsmittel seien, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht abstürzen können. Also am besten im Keller einschließen.

>PS: Ja, ich trinke Mineralwasser aber bei all den laxen Kontrollen kann man sich auch da nicht mehr sicher sein :-/

Da konnte man noch nie sicher sein, denn Mineralwasser darf nicht nachträglich aufbereitet werden, sonst darf es nicht mehr als Mineralwasser verkauft werden (und hat wie gesagt wesentlich höhere Schadstoffgrenzwerte). Ist die Qualität der Quelle nicht mehr ausreichend, dann muss im Extremfall die Produktion eingestellt werden, das ist aber auch alles.

Man sollte vielleicht einfach mal begreifen dass es immer mal passieren kann, das Schadstoffe ins Trinkwasser geraten, genauso wie es immer mal passieren kann, das Schadstoffe in jegliche anderen Lebensmittel geraten. Genau deshalb wird ja auch laufend kontrolliert, und genau deshalb werden solche Warnung ausgesprochen. Kolibakterien im Trinkwasser sind absolut keine Neuerscheinung, und da es nun mal Darmbakterien sind, ist dies auch wenig verwunderlich (da braucht nur an der falschen Stelle eine Abwasserleitung kaputt zu gehen).
Kommentar ansehen
08.09.2014 11:47 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
e.Coli kann Durchfall verursachen...oder man kann dran sterben. Aber sowas darf man in Deutschland nicht sagen.
Kommentar ansehen
08.09.2014 12:08 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund

Du hast vergessen zu erwähnen was Du uns mit Deiner revolutionären Erkenntnis mitteilen wolltest. Ja, eine Kolibakterien-Infektion kann im Extremfall auch zum Tode führen, aber dafür muss die Belastung des Trinkwassers schon sehr hoch sein, und das ist im Regelfall nur in Entwicklungsländern vorzufinden (genau daher kommt auch die Masse der weltweiten Opfer). In Deutschland sterben deutlich mehr Leute an einer Grippe als an einer Kolibakterien-Infektion.

***

Nachtrag zu meinem obigen Beitrag:

Die Grenzwerte für E. coli sind übrigens bei Mineralwasser und Leitungswasser identisch: Es darf in 100ml Wasser nicht nachweisbar sein. Und genau daher wird auch schon bei absolut minimalsten Belastungen davor gewarnt.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?