05.09.14 21:18 Uhr
 333
 

Ist das Ebolavirus auch in Nigeria außer Kontrolle?

Bisher war der Ebolavirus in Nigeria unter Kontrolle. Es gab nur vereinzelte Tote und vergleichsweise wenig Ansteckungen.

Ausgerechnet ein Arzt dürfte den Virus aber verbreitet haben und als sogenannter "Patient 0" heranzuziehen sein. Eine unter Quarantäne stehende Person fuhr illegal zum Arzt nach Port Harcourt und infizierte ihn. Der Patient wurde gesund, der Arzt jedoch starb.

Vor seinem Tod hatte er Kontakt mit etwa 400 Personen, die selbst nach den ersten Anzeichen seiner Ansteckung noch nichts davon wussten. Es handelt sich dabei um seine Familie, das gesamte Krankenhausteam und Angehörige einer Kirchengemeinde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Virus, Kontrolle, Nigeria, Ebola
Quelle: spektrum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 21:18 Uhr von Flugsaurier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sich rein rechnerisch überlegt mit wie vielen Menschen jeder dieser 400 Personen inzwischen Kontakt hatte und wo die jetzt bereits überall sein können, dann kann einem bereits schlecht werden.
Kommentar ansehen
05.09.2014 21:23 Uhr von Borgir
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der reine Kontakt mit Menschen reicht nicht aus um das Virus zu verbreiten. Es muss schon Kontakt mit Blut oder anderen Körperflüssigkeiten passiert sein. Man sollte die Panikmache um Ebola mal ein wenig zurückschrauben. Klar, es sterben zu viele Menschen, selbst einer ist zu viel. Aber an der Influenza sterben jedes Jahr weltweit mehr als 500.000 Menschen. Da macht keiner Panik.
Kommentar ansehen
06.09.2014 09:48 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir

vllt ist es auch so gefährlich, weil mit der steigender Anzahl von Infizierten auch die Möglichkeit einer Mutation des Virus steigt.

Können die Viren länger im Wasser überleben?
In einigen Kirchen steht im Eingang ein Wasserbad mit dem sich die Leute ein Kreuz auf die Stirn malen. Wäre die frage ob der Arzt mit einer Berührung das Wasser infiziern könnte und dann alle Kirchengänger oder ob der Virus im Wasser schnell stirbt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?