05.09.14 21:05 Uhr
 191
 

Niederösterreich: Marder verursacht Stromausfall

Im Wasserkraftwerk von Ratzersdorf hat heute Vormittag ein beissfreudiger Marder einen Stromausfall verursacht.

Das Tier hat bei der Trafostation einen Kurzschluss verursacht, der in Teilen der niederösterreichischen Landeshauptstadt einen Stromausfall zur Folge hatte.

Mehr als 3.000 Haushalte waren eine knappe Stunde lang ohne Strom. Nur jene Haushalte, welche sich in unmittelbarer Nähe des Kraftwerks befanden, mussten längere Zeit ohne Strom auskommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stromausfall, Marder, Trafo
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Rechtsextreme Straftaten steigen in Sachsen zum vierten Mal in Folge an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 21:05 Uhr von Flugsaurier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie es dem Marder ergangen ist, ob er überlebt hat oder nicht konnte bisher noch nicht eruiert werden. Falls er es unbeschadet überstanden hat, wird er sich vermutlich mit Regress Forderungen der EVN herumschlagen müssen. Ich wünsche ihm einen guten Anwalt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?