05.09.14 17:46 Uhr
 953
 

GZSZ-Schauspielerinnen küssen sich

Bei der Gala "Music meets Media" sorgten die beiden GZSZ-Schauspielerinnen Linda Marlen Runge und Iris Mareike Steen für Aufsehen.

Die Beiden küssten sich gegenseitig auf den Mund. Darauf angesprochen, was zwischen den Beiden laufe, meinte Steen: "Sexuell gar nichts, aber wir verstehen uns einfach super, also man küsst doch auch die beste Freundin oder so. Ich finde das auch total ok."

Zwischen Freundinnen seien Küsse auf den Mund "völlig legitim".


WebReporter: senden
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Kuss, Gala, GZSZ
Quelle: promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 18:00 Uhr von Komikerr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mich freuen, wenn die "Damen" net für alle Personen des weiblichen Geschlechts sprechen würden
Kommentar ansehen
05.09.2014 18:53 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schattentaucher:
wenigstens wird nicht das wort star benutzt - wie sonst so gern...
Kommentar ansehen
06.09.2014 11:02 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
läuft das immer noch?
Kommentar ansehen
06.09.2014 15:03 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiße, ich bin wieder in den 80ern. Da küssen sich doch direkt zwei Frauen...und das auch noch öffentlich. SKANDAL.....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?