05.09.14 15:29 Uhr
 3.767
 

Regensburg: Brutale Gruppenvergewaltigung wurde von vermeintlichem Opfer erfunden

Die mutmaßliche Vergewaltigung einer jungen Regensburgerin durch drei "osteuropäische Sprachen sprechende" Männer stellt sich nun als erfunden heraus. Dies gab die örtliche Kriminalpolizei heute bekannt.

Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Hunderte Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern gingen aus der Bevölkerung bei den Ermittlungsbehörden ein und außerdem wurden drei Tatverdächtige verhört.

Die Ermittlungen sind bis auf Weiteres eingestellt. Über eventuelle strafrechtliche Konsequenzen für die junge Frau aus Regensburg hielten sich die Polizisten bedeckt.


WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Vergewaltigung, Regensburg, Lüge
Quelle: mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 15:31 Uhr von HumancentiPad
 
+69 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hasse solche weiber!!
Kommentar ansehen
05.09.2014 16:03 Uhr von Ali Bi
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Na toll und wenn demnächst wirklich was vorfällt wills dann keiner mehr so wirklich glauben.

Ein Schlag ins Gesicht für jedes wirkliche Opfer.
Kommentar ansehen
05.09.2014 16:19 Uhr von LactoseIntoleranz
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Leid tun mir dabei nur die Frauen die wirklich vergewaltigt werden und ihnen dann oft nicht geglaubt wird wegen solcher Frauen
Kommentar ansehen
05.09.2014 16:23 Uhr von Maedy
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz wichtig Quelle gut durchlesen!!!
Die Frau hat nichts zurück genommen,es gibt Verletzungen die auf so eine Tat hinweisen und nur weil die Polizei der Annahme ist,dass da nichts passiert,ist,muss es das nicht sein. Man muss da echt aufpassen,dass man nicht falsch liegt.
Ich hatte zuerst davon hier gelesen:

http://www.focus.de/...

und fand das da schon merkwürdig,dass die Polizei sagt,dass sie nichts finden und daher auch nicht glauben,dass was passiert ist.
Kommentar ansehen
05.09.2014 16:30 Uhr von Darkness2013
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Hört sich an als wird wieder versucht Straftaten von Fachkräften zu vertuschen, wäre nicht das erste mal.
Kommentar ansehen
05.09.2014 17:31 Uhr von Komikerr
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Tja und wieder ein Grund mehr, warum man vergewaltigten Frauen keinen Glauben schenken will.
Das Miststück sollte wirklich richtig blutig dafür ( nein nicht was ihr denkt, ich mein strafrechtlich )
Kommentar ansehen
05.09.2014 18:03 Uhr von Jaqulz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und dann wundern wenn man bei Vergewaltigungs anschuldigen jedesmal skeptisch ist.
Kommentar ansehen
06.09.2014 00:35 Uhr von MrMaXiMo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Frau gegen Mann vor Gericht in Deutschland ist in den allermeisten Fälle das Urteil vor dem Prozess gefallen.

Wenn es keine Zeugen gibt und es Aussage gegen Aussage steht, schaut man als Mann i.d.R. immer die Röhre.


Ein sehr guter und enger Freund von mir wurde als Schauspieler und Barkeeper in dem angesagtesten Laden der Stadt von einem Mädchen richtig belästigt und am Ende gestalked. Als Sie ihn wiederholt bei der Arbeit belästigtt hat, hat er Sie rauswerfen lassen.

Kurze Zeit später hat er eine Vorladung bekommen da gegen ihn eine Anzeige wegen sexueller Belästigung aufgegeben wurde.

Kurz vor dem Gerichtstermin hat ihm sein Anwalt geraten sich schuldig zu bekennen, da die Strafe sonst viel härter ausfallen würde. Da es zudem eine Richterin und Staatsanwältin war, war die Sache wie schon erwähnt bereits vor dem Prozess entschieden.
Kommentar ansehen
06.09.2014 10:12 Uhr von wichitis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich würde trotzdem die 3 Männer verhaften,den an den hunderten Hinweisen muss doch etwas dran sein??, Frauen lügen doch nie??,nach der deutschen Gesetzsprechung?, sind doch alle Männer potientielle Vergewaltiger?, Deutschland ein Bananenstaat!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?