05.09.14 11:00 Uhr
 1.026
 

Landshut: Matthias, der Gartenzwerg, wurde "entführt" - 75 Kids trauern

Um einen Kriminalfall der gewaltsamen Art handelt es sich nicht. Doch für die 75 Mädchen und Jungen im Städtischen Kindergarten in Landshut ist das Verschwinden des Gartenzwergs vor ihrem Gebäude ein Verbrechen.

"Matthias", so wird der Gartenzwerg genannt, ist von Unbekannten gestohlen worden. Er ist etwa 170 Zentimeter groß, 50 Kilogramm schwer und wurde für einst 500 Euro angeschafft.

Wie die Polizei hierzu meldet, wird die "Belohnung" für die Wiederbeschaffung des Gartenzwergs der Anblick von 150 wieder strahlenden Kinderaugen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Kindergarten, Landshut, Gartenzwerg
Quelle: pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt
Mann in Gorilla-Kostüm kroch den Londoner Marathon mit
Riesen-Hase auf Flug von United Airlines unter mysteriösen Umständen gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 11:36 Uhr von calfman
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ein 170 cm großer Zwerg? Da biete ich mich doch spontan mal als Ersatz-Zwerg an! Endlich DIE Chance, aus diesem Büro rauszukommen...
Kommentar ansehen
05.09.2014 12:22 Uhr von Knutscher
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Die Entführer sind ein verfeindeter Kindergarten. Die Wollen nun Lösegeld.
500 Kilo Haribo. Nicht nummeriert oder markiert.
Kommentar ansehen
05.09.2014 12:41 Uhr von MRaupach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt ein Gartenzwergophiler und der macht gaanz schlimme Dinge mit dem kleinen... hoffentlich finden die den Zwerg anschließend heile wieder, auch wenn er dann vermutlich nicht mehr der selbe Zwerg sein wird und lange Zeit in Zwergentherapie verbringen muss.
Kommentar ansehen
05.09.2014 22:59 Uhr von 100256
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht immer so negativ denken. Viel wahrscheinlicher ist, dass es ihm einfach zu langweilig geworden ist. So ein Zwerg brauch ja schliesslich auch mal Urlaub. Wahrscheinlich liegt er bereits irgendwo am Strand in der Sonne. Mein Tipp: Mallorca. Da findet er leicht Anschluss, denn dort gibt es, so hat er es in der Zeitung gelesen, viele Deutsche der gleichen geistigen Groesse.
Kommentar ansehen
06.09.2014 10:43 Uhr von Leif-Erikson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Kids"
minus
Kommentar ansehen
07.09.2014 10:34 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"und wurde für einst 500 Euro angeschafft"

Gehts noch? Ich hoffe, nicht aus Steuermitteln!
Kommentar ansehen
07.09.2014 10:45 Uhr von Arne 67