05.09.14 10:39 Uhr
 343
 

Bonn: Drei Neonazischläger werden von der Staatsanwaltschaft angeklagt

Im vergangenen Jahr hatten drei Neonazis in Euskirchen ausländische Mitbürger attackiert und verprügelt. Die Opfer erlitten schwere Verletzungen.

Laut der Anklage trug einer der drei Männer im Alter vom 21 bis 26 Jahren einen Gürtel mit Nazisymbolen.

Zudem wurde mehrmals "Heil Hitler" gerufen. Unter anderem wurden die Opfer mit einem Teleskop-Schlagstöck verprügelt. Nun wurden die drei Rechtsradikalen wegen schwerer Körperverletzung angeklagt.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Nazi, Staatsanwaltschaft, Rassismus, Schlagstock, Ausländerfeindlichkeit
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 10:59 Uhr von Knutscher
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
schwere Körperverletzung ????

Was ist das denn wieder für eine Mauschelei ?!!?

100 Jahre Knast und anschließende Sicherheitsverwahrung
Kommentar ansehen
05.09.2014 11:00 Uhr von Rechtschreiber
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Mir ist scheiß egal ob es Hans oder Mustafa ist. Wer mit Teleskopstöcken auf einen anderen einprügelt gehört weggesperrt - und zwar für ganz lange Zeit.
Kommentar ansehen
05.09.2014 11:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
"Nazischläger müssen mit empfindlichen Strafen rechnen"

Und ab in den Knast damit.

Hoffentlich wird hier der Rahmen des Gesetzes möglichst weit ausgereizt.
Kommentar ansehen
05.09.2014 12:01 Uhr von Atze2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Schlagstöck"

ich hau mich weg.... ist das was von IKEA???
Kommentar ansehen
05.09.2014 12:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@famir
"Und wieder kommen Die Nazis dank der Kuscheljustiz davon."

Hat dir deine Kristallkugel schon das Urteil verraten, oder warum laberst du schon von etwas, was noch gar nicht feststeht?
Kommentar ansehen
05.09.2014 14:11 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@B.Sonders:
"Sei froh, dass Du nicht gleich vorgeführt wurdest."

Vermutlich wurde ich das bereits und habs nur nicht gemerkt... ;-)
Kommentar ansehen
05.09.2014 17:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@B.Sonders:

Siehste, jetzt ham wa beide ein fettes Minus gekriegt.
Du wurdest nun ebenfalls vorgeführt!
Kommentar ansehen
05.09.2014 18:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist mir grad noch so aufgefallen:

"Früher hätte man diese Nazis noch für Landfriedensbruch mitangeklagt.. Heute unter der Merkelregierung jedoch scheint sowas kaum mehr möglich zu sein."

Nein, weil Landfriedensbruch (§125 StGB) eine "Menschenmenge" als Tatbestandsmerkmal voraussetzt.

"Der Begriff Menschenmenge liegt zahlenmäßig nicht fest. Die Personenmehrheit muss so groß sein, dass sie auf den ersten Blick nicht überschaubar ist,..."

Wenn du also bei drei Personen schon Probleme hast, diese "Menge" zu überschauen...

"Allerdings hat der BGH bei einer Personenmehrheit von "kaum mehr als 10 Personen" eine Menschenmenge verneint"
rodorf.de


Halten wir also mal fest, dass selbst "früher" die drei Nazis nicht wegen Landfriedensbruchs angeklagt worden wären, sondern wegen der Gewalttaten, die sie begangen haben.

Da es den § schon im Reichsstrafgesetzbuch gab, müssen wir wohl seeeeehr weit zurückgehen, dass diese Aussage evtl. mal wahr gewesen sein hätte können. Aber da gabs noch keine "Nazis".... ;-)

Das Zitat von Dieter Nuhr kann sich jeder bitte selbst denken.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?