05.09.14 09:53 Uhr
 185
 

Sylt: Betrunkener 17-Jähriger fährt mit Auto der Eltern gegen einen Baum

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich auf Sylt ein stark alkoholisierter, 17 Jahre alter Jugendlicher das Auto seiner Eltern für eine Spritztour ausgeliehen.

Auf der Landstraße zwischen Westerland und Kampen krachte der junge Mann mit dem Wagen gegen einen Baum und verletzte sich leicht.

Zuvor fuhr er über eine Verkehrsinsel und beschädigte mehrere Verkehrsschilder. Der Sachschaden betrug etwa 35.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab fast zwei Promille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Eltern, Baum, Betrunkener, Sylt
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass
Regensburg: Verbrennung menschlicher Überreste in Krematorium - Ermittlungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 10:53 Uhr von Sarkast
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na und?
Wir sind die Elite, wir haben das Geld, man wird doch wohl noch mal feiern dürfen, Scheiß auf die 35.000 Euro, Peanuts, meine Eltern sind ganz was anderes gewöhnt.
Kommentar ansehen
05.09.2014 11:14 Uhr von LuCiD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
damit ist der führerschein erstmal in weite, weite ferne gerückt.... :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da
Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?