05.09.14 09:06 Uhr
 2.422
 

USA: Unmengen verschwundener Socken und deren ungewöhnlicher Verbleib

In den USA tauchten jetzt bei einem Wettbewerb Röntgenbilder einer Dogge auf, die zum Schmunzeln anregen.

Die Besitzer des Hundes hatten ihr Tier zum Tierarzt gebracht, weil der Hund nicht mehr essen wollte und begann, sich zu übergeben.

Ein Röntgenbild brachte schnell Klarheit: Der Hund hatte Unmengen an Socken gefressen, die in einer OP heraus geholt wurden. Insgesamt waren es 43 und eine halbe Socke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Verbleib, Socken, Dogge
Quelle: