04.09.14 21:19 Uhr
 264
 

Kevelaer: Radfahrer wird tot aufgefunden - Todesursache noch unklar

Am heutigen Donnerstagnachmittag meldete ein Passant in Kevelaer der Polizei einen verletzten Radfahrer.

Die herbei geeilten Rettungskräfte konnten dem 63 Jahre alten Radler aber nicht mehr helfen, er war bereits tot.

Nun ist unklar, ob er wegen den Folgen eines Sturzes oder krankheitsbedingt verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Radfahrer, Todesursache, Kevelaer
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2014 08:40 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Anna77 .....

wer so denkt wie du, ist nicht besser als diese Fahrer, wenn sie überhaupt so schlecht sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?