04.09.14 19:59 Uhr
 816
 

Deutscher IS-Terrorist Marco J. wird aus Türkei ausgewiesen

Nachdem der deutsche IS-Kämpfer Benjamin X. vor wenigen Monaten in der Türkei dingfest gemacht werden konnte, erfolgte nun die zweite Festnahme eines Bundesbürgers.

Der 20-jährige Marco J. konnte von türkischen Sicherheitskräften am Grenzübergang zu Syrien festgenommen werden. Angeblich wollte sich der Deutsche dem Islamischen Staat (IS) anschließen. Die türkischen Behörden haben den 20-Jährigen nach Deutschland ausgewiesen.

Im Frühjahr hatte der Berliner Benjamin X. mit weiteren Komplizen bei einer Kontrolle im zentralanatolischen Nigde einen türkischen Soldaten getötet und weitere Menschen verletzt. Nun wartet der Berliner Terrorist in einem türkischen Gefängnis auf seine Verhandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: famir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Festnahme, Deutscher, Terrorist, IS
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2014 20:07 Uhr von magnificus
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Die türkischen Behörden gehen anders um, mit "Störenfriede"
So muss das sein.

Vllt könnte man einen Gefangenenaustausch organisieren ;)

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:15 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Die Türkei ist schnell mit der Ausweisung. Da die Türkei ja angeblich ein Vorbild ist, dürfen wir das mit kriminellen Türken genauso machen? Nicht jahrelanges Hin und Her, sondern direkt abschieben?
Warum muss man diese Typen eigentlich wieder nach DE lassen? Denen passiert hier doch gar nichts. Entweder Knast oder zuhause bei einem Politiker einquartieren. Am besten bei einem dieser Gutmenschen die sowas noch schönredet.
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:17 Uhr von Phyra
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@famir
du kannst doch hier im forum sehen wie sich so gut wie alle user von solchen leuten distanzieren, also ja, sein verhalten wird verurteilt.
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:46 Uhr von Retrobyte
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Vollkommen falsch gehandelt! Nach Syrien ausreisen lassen, dann erledigt sich das Problem von allein. Solche haben nur eine Kugel im Kopf verdient!"

Und bis er selbst getötet wird, erschießt diese Knallpfeife noch zig andere Menschen, womöglich auch Zivilisten.

Ne ne, so wie´s ist, ist´s schon gut.
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:59 Uhr von Atze2
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Benjamin X
vergiftet im versifften rot-grünen Berlin
hat die Türkei noch die Todesstrafe? Schließlich hat er ja einen Soldaten getötet.
Kommentar ansehen
04.09.2014 21:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ CrazyWolf1981
"Da die Türkei ja angeblich ein Vorbild ist,..."
Sagt wer? Ich persönlich schreibe im Gegenteil immer, dass Deutschland ein Vorbild sein sollte, wenn hier geschrieen wird, dass bei uns Verpöntes in der Türkei umgekehrt doch auch üblich wäre - z.B. wenn es um die Religionsfreiheit von Minderheiten geht.
Kommentar ansehen
04.09.2014 22:14 Uhr von Retrobyte
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos:
Das stimmt wohl leider auch..

Aber im Gegenzug zu sagen, dass er sich lieber in Syrien abknallen lassen soll und dabei Unschuldige mit in den Abgrund zieht, empfinde ich als genau so falsch.
Kommentar ansehen
04.09.2014 22:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
"So wie ich das sehe bestehen die IS-Terroristen zum Großteil aus Europäern. "

Stimmt, manche Migranten scheinen ja echt tickende Zeitbomben zu sein. In aller Herren Länder verstreut kommen sie dann doch wieder ihren Landsleuten "zu Hilfe" um Krieg zu führen.

Aber schön, wie du mit 2 oder 3 Beispielen gleich auf einen Großteil kommst....

"Wird sich jetzt die deutsche Bevölkerung von diesem Marco J. distanzieren?"

Das tut sie doch schon, genauso wie von den "deutschen Staatsbürgern mit südländischem Aussehen", die hin und wieder mal Leute auf dem Alexanderplatz zusammentreten und dann in die Heimat ihrer Eltern flüchten.


Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du dich verzweifelt an den Strohhalm der deutsch klingenden Vornamen klammerst. Kann das sein?

Hier ein Benjamin, der als Imam predigt:
http://de.wikipedia.org/...

Wären ja nun nicht die ersten, die ihren ausländisch klingenden Namen abgelegt und einen etwas....anders...klingenden angenommen haben. Frag mal Marko H., Profiboxer, warum er nicht mehr Muamer Hukic heißt.

Oh je, jetzt habe ich doch glatt per Zufall einen Benjamin und einen Marko erwischt, die gar keine gebührtigen Deutschen sind...


Deine "Argumentation" bzw. der Versuch ist mal wieder auf sehr dünnen Eis gebaut....




@Prime.ra:
"Du teilst Dir mit Konstantin/Haberal zwar nicht den Accountnamen..."

...aber die selbe Gehirnzelle?

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 23:24 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
"Nö - ich muss euch enttäuschen und auslachen. "

Ja, das muss ich auch, wenn du mal wieder gelöscht wirst...

"Wieviele unter Ihnen so heißen ist nicht bekannt."

1. Wie kommst du dann auf einen "Großteil"?
2. Wie kommst du generell vom Namen auf die Herkunft?

"Du scheinst in Leuten "mit südländischem Aussehen" Deine Schuldigen fürs Leben gefunden zu haben"

Nur, wenn sie Leute zusammentreten, oder bei der IS Krieg spielen...Heißt du sowas etwa gut?

"so dass Du Dir unbequeme Leute wie Benjamin X. oder Marco J. schnell mal zu Nichtdeutschen erklärst bzw.. zu Südländern."

Nein, diesmal drehst du die Sache nicht um...

DU bist derjenige, der sie anhand ihrer Namen zu deutschen oder Europäern machen will, ohne überhaupt irgendetwas über sie zu wissen.

Also, erkläre uns doch mal, wieso du so erpicht darauf bist, sie anhand ihrer Namen einem Land zuzuordnen?


Ich habe dir ein paar Beispiele gebracht, dass man es eben NICHT anhand ihres Namens kann. Wie üblich musst du natürlich nichts daraus lernen, wenn man deine Argumente widerlegt.


"Wie nennt man doch gleich solche, die mit Läuten aufgrund ihr Aussehen ein Problem haben? "

Haberals?

Übrigens: Deine typischen Tippfehler werden auch nicht besser....auch ein Grund, warum man dich jedesmal so schnell wiedererkennt ;-)


"Anscheinend reicht es dazu, Dich jedes Mal an die Wand fahren zu lassen. "

Nein, die eine Gehirnzelle reicht wohl nur dazu, dass du das jedesmal selber glaubst. Da hast du dich durch alle Nicknames hindurch nicht geändert.
Du machst dich lächerlich und meinst, du könntest irgendwas wieder gutmachen, indem du das Gegenteil behauptest. Wenn es deinem Ego gut tut, warum nicht. Deine Realität scheint hart genug zu sein.

Du kannst dich noch so oft als "Gewinner" hinstellen, deine Leistungen sind legendär.....vor allem in Mathematik.

Wann war gleich nochmal der 30jährige Krieg?
Kommentar ansehen
05.09.2014 01:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
"langsam aber sicher langweilst Du mich mit Deinem Leugnen"

Jeder kann es in deinem ersten Kommentar hier lesen, ein paar deutsche Namen und schon sind für dich der "Großteil" der IS-Kämpfer "Europäer"...

Deine Intention ist glasklar, du brauchst dich nicht zu winden.
Und nein, die vielen negativen Berwertungen sind NICHT alle von mir ;-)

"Was steht da ? "Deutscher" oder?"

Was nicht alles einen deutschen Pass hat, gell?


"dass man Deutschlands Teilnahme am WK 1. und WK 2 ebenfalls als 30-jähriger Krieg bezeichnet"

Nein, das ist immer noch falsch.
Der 30jährige Krieg war von 1618 bis 1648.

Würdest du den Wiki-Artikel lesen, würdest du verstehen, was genau man den ZWEITEN 30jährigen Krieg nennt.
Es ist nicht "Deutschlands Teilnahme am WK 1. und WK 2".


"Anscheinend bist Du nicht fähig, Deine Argumente ohne Beleidigungen anderen zu erklären. "

Ich habe dir genug Argumente geliefert, die du wie immer einfach ignorierst.
Und das mit der einen Gehirnzelle war eine Frage, wenn du zugibst, dass diese zu was auch immer ausreicht, dann bist du auch selbst schuld. :-D


Ich bin sehr gespannt, wann du diesmal gelöscht wirst....
Kommentar ansehen
05.09.2014 05:19 Uhr von wombie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ausgewiesen nach DE, damit die Kuscheljustiz in DE dem lieben "Herren" freundlich auf die Finger tappt und "Du du du, das macht man nicht" sagt.

Toll. "Versehentlich" bei irgendeiner Flucht erschiessen. Problem geloest.
Kommentar ansehen
05.09.2014 10:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Haberal, deine Schallplatte hängt, und zwar immer dann, wenn du nicht mehr weiter weißt....du bist äußerst unkreativ...

"Lies mein Kommentar oben"

Ja, du weichst wie immer den Fragen aus.
Glaubst du, das merkt sonst niemand?
Kommentar ansehen
05.09.2014 11:00 Uhr von DieHunns
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ BastB

Was ein sinnfreie Logik, er bringt Menschen um, und kommt in den Knast, und Du schreibst "Nach Syrien ausreisen lassen, dann erledigt sich das Problem von allein"

Klasse, ihn Morden lassen, und dann wenn man ihn hat, sagen "Ach Jung´, geh doch weiter nach Syrien" ... klar doch BastB, dem Bengel noch die Chance geben paar weitere Menschen zu töten, bis er dann selber dort stirbt. Na sicher doch ....

Meine Fresse, manchmal zweifel ich so hart an deiner Menschlichkeit...
Kommentar ansehen
05.09.2014 21:46 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ heimlicher
Anscheinend war mein Kommentar missverständlich.

"Seit wann gibt es in der Türkei Religionsfreiheit."
Eben nicht in der Form, so wie es sie in Deutschland gibt, und genau das war der Punkt meines Kommentars.
Es gibt hier immer wieder Leute, die meinen, wenn Christen in der Türkei keine Religionsfreiheit haben, dann sollen Muslime in Deutschland auch keine bekommen.
Aber soll sich Deutschland hier wirklich ein Beispiel an der Türkei nehmen, so dass es in beiden Ländern keine Religionsfreiheit gibt?
Wäre es nicht schöner, wenn sich die Türkei in dieser Hinsicht Deutschland zum Vorbild nehmen würde und es in beiden Ländern Religionsfreiheit gäbe?
Kommentar ansehen
06.09.2014 15:04 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@heimlicher:

"@TheRoadrunner
Seit wann gibt es in der Türkei Religionsfreiheit.
Christen werden noch immer verfolgt und getötet.Kirchen werden abgebrannt,Priester erschlagen,Nonnen vergewaltigt.
Zu Christentum konvertierte werden gesteinigt.
Ist das die Religionsfreiheit,die du meinst?"

DAS musst du jetzt aber beweisen. Keiner deiner genannten Fälle trifft auf die Türkei zu. Komm schon. Such News raus, wo das in der Türkei jemals passiert ist.

Schämst du dich eigentlich nicht so dreist zu lügen? Und dann schreibst du noch jedes mal was für ein aufrechter ehrlicher guter Deutscher du doch bist.

"Im übrigen gilt auf der ganzen Welt:haust du mich,hau ich dich."
Du spielst wohl auf Auge um Auge an. Und nein, das gilt nicht überall auf der Welt. Das du das denkst ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass du ungebildet bist. Du hast nicht die geringste Ahnung was du schreibst, kriegst es aber trotzdem hin zu hetzen. Hab deine rassistischen Aussagen hier angezeigt übrigens. Mal wieder.

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
06.09.2014 18:57 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ heimlicher
"Schön wäre es."
Dann lass uns das doch anstreben statt gleiches Unrecht für alle (oder zumindest die Minderheiten).

"in den nächsten 1000 Jahren wird sich daran nichts ändern."
Schau dir mal an, wo das Christentum vor 1000 Jahren war und wo es heute ist.

"aber wer gegen das Grundgesetz und geltende Rechte verstösst,muss nicht noch mit einer Moschee belohnt werden."
Weil ein paar Muslime kriminell sind, dürfen alle anderen ihren Glauben nicht frei ausüben? *Das* würde gegen unsere geltenden Rechte verstoßen, nämlich die Religionsfreiheit.
Kommentar ansehen
07.09.2014 12:20 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und hier wird er dann "beobachtet" vom sogenannten Verfassungsschutz. Aggressives Abwarten, darin sind sie immerhin richtig gut.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?