04.09.14 17:25 Uhr
 1.330
 

Massenstreik bei den amerikanischen McDonald´s- und Burger-King-Filialen

Viele Angestellte der amerikanischen Fast-Food-Ketten McDonald´s und Burger King verdienen unter 15 Dollar die Stunde und leben in Armut. Nun wollen die Beschäftigten in über 150 US-Städten für einen Mindestlohn streiken.

Unter dem Motto "Fight for 15" wollen die Mitarbeiter um ihren Mindestlohn kämpfen. 15 Dollar sind ungefähr 11,40 Euro. Im Moment bekommen viele einen Stundenlohn unter 8 Dollar.

Das bedeutet für fast 17 Prozent der Angestellten ein Leben unter der Armutsgrenze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, McDonald´s, Armut
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2014 17:54 Uhr von blade31
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab früher von einer Leihfirma 8,15Euro bekommen...
Kommentar ansehen
04.09.2014 17:56 Uhr von OO88
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
erst für sehr wenig geld dort anfangen und danach 50% lohnerhöhung erwarten ist doch etwas sehr naiv.
Kommentar ansehen
04.09.2014 19:13 Uhr von Schmollschwund
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@OO88_

sehr wenig lohn zu bezahlen und danach 150% leistung erwarten auch.
Kommentar ansehen
04.09.2014 19:39 Uhr von KeepOnRollin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
In New York City lebt man mit unter 15$/Stunde tatsächlich in Armut. Nicht überall ist das Leben so billig wie in deutschen Städten. Außerdem ist es Paradox, dass Mitarbeiter wenig verdienen, während der Konzern Milliarden schäffelt. Mittlerweile verstehen auch die Amerikaner, dass Sozialismus gar nicht so böse ist und der Kapitalismus dem kleinen Mann das Geld aus der Tasche zieht.
Kommentar ansehen
04.09.2014 19:43 Uhr von kuno14
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
klinge ich hab damals 1,50 rm bekommen.......
gehts noch?
Kommentar ansehen
05.09.2014 12:21 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami13_

Bei den Amis hat halt jeder eine Waffe im Haushalt ;)

Und in Deutschland sagt man ja auch immer gerne:

"Wir können ja nichts dagegen tun"

"Das müssen wir alle"

"Damit muss man leben"

"Wir können es eh nicht ändern"

In Deutschland geht man ja auch nur auf die Straße, wenn man genau weiß, dass viele andere Menschen auch so denken. Von allein macht das keiner, da schämen sich wohl die meisten. Dann müsste man ja mal Position beziehen.
Kommentar ansehen
05.09.2014 15:42 Uhr von cialfo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stern? echt jetzt?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?