04.09.14 12:33 Uhr
 24.339
 

Mila Kunis und Scarlett Johansson nackt: Intime Fotos im Internet hochgespült

Der Nacktfoto-Skandal, bei dem private Aufnahmen vieler Promis im Internet gelandet waren (Shortnews berichtete), geht in die nächste Runde. Allerdings anders als von vielen gedacht.

Denn es gibt offenbar seit dem Wochenende keinen Nachschub an neuen Fotos, auch wenn diese von vielen erwartet worden waren. Stattdessen müssen die User mit alten Bildern vorlieb nehmen.

Denn rund um den neuen Skandal sind private Nacktfotos von Scarlett Johansson, Kat Dennings und Mila Kunis aufgetaucht, die sich allerdings als alt erwiesen und die nicht aus dem aktuellen Hack stammen. Doch im Internet wird etwas anderes vorgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, nackt, Scarlett Johansson, Mila Kunis
Quelle: lust.tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Trailer zu Anime-Klassiker "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson
Scarlett Johansson hat nun Popcorn-Laden: Geschmacksrichtungen Trüffel & Co.
Scarlett Johansson ist die Schauspielerin mit den höchsten Einspielzahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2014 12:49 Uhr von jakethesnakeripper
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Gott, was ne schwachsinnige News...
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:02 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Nur mal zur Info zu dem iCloud Leak.
Der Leak war schon seit Jahren existent und wurde nicht gemeldet. Die Leute die die Sicherheitslücke kannten, haben diese genutzt um die Fotos zu beziehen und dann in einem Tauschring gegen teures Geld zu verkaufen. Das was wir nun mitbekommen ist lediglich die Spitze des Eisberges, da nun die Information über die Sicherheitslücke aus dem Kreis der eingeweihten ausgebrochen ist. De Facto muss man davon ausgehen, das sämtliche Bilder und alles was irgendwo in der iCloud rumhing potentiell von unbekannten kopiert sein könnte, mit steigender Warscheinlichkeit analog zum Bekanntheitsgrad der Person.

Sehr schön ist auch zu sehen wie unsicher diese ganzen Clouddienste von natur aus sind. Es kann immer eine Lücke geben und man ist auf das irrationale Verhalten derjenigen angewiesen, diese zu melden und nicht zum Eigennutz zu gebrauchen, die die Fähigkeit dazu haben die Lücken zu durchschauen.

Darum will ich auch keine eGK haben.
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:14 Uhr von xxpianistxx
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Dieser Hack hatte nichts mit dem iCloud Hack zu tun.

http://www.apfelnews.de/...
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:14 Uhr von Ne-La-Ru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DesWahnsinnsFetteKuh

Ich bin von vielen immer wieder überrascht wie hartnäckig diese sich weigern das Internet und seine Natur zu verstehen.

:D

Aber + für dein Kommentar! Perfekt getroffen. ;)

[ nachträglich editiert von Ne-La-Ru ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:18 Uhr von xxpianistxx
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Dieser Hack Angriff hatte nichts mit der Sicherheitslücke in iCloud zu tun

http://www.apfelnews.de/...

[ nachträglich editiert von xxpianistxx ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:26 Uhr von dunnoanick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@DesWahnsinnsFetteKuh:

Hätte das den Leuten von Apple nicht auffallen müssen, dass es mehrere Millionen versuchte Zugriffe auf bestimmte Konten gab? Soweit ich es mitbekam, konnten die doch über BruteForce Angriffe die Passwörter knacken.
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:41 Uhr von fuxxa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mila Kunis noch unbestätigt

http://www.reddit.com/...
Kommentar ansehen
04.09.2014 14:50 Uhr von fox.news
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dunnoanick
das ist afaik ja auch einer der Vorwürfe.

jetzt haben sie meines Wissen zumindest das login Verfahren so verändert, daß drei (oder waren es fünf? eins von beiden) fehlerhafte Versuche zu einer temporären Sperrung führen.

(wundert mich warum das nicht vorher so war. das ist doch z.b. selbst in unzähligen Internetforen usw. Usus)
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:23 Uhr von Comp4ny
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dann geht doch einfach mal auf http://thefappening.eu/ .. dort sind soweit alle Nacktbilder inkl. Mila und Scarlett
Kommentar ansehen
04.09.2014 21:59 Uhr von ghostinside
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hälfte der Fotos sind doch Fake...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Trailer zu Anime-Klassiker "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson
Scarlett Johansson hat nun Popcorn-Laden: Geschmacksrichtungen Trüffel & Co.
Scarlett Johansson ist die Schauspielerin mit den höchsten Einspielzahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?