04.09.14 11:10 Uhr
 3.073
 

Heilung ausgeschlossen: Arme einer Thailänderin vergrößern sich unaufhörlich

Für die 59-jährige Thailänderin Duangjay Samaksamam gibt es keine Hilfe. Sie leidet an lipomatöser Dystrophie. Einer Krankheit, bei der es zu einer extremen Ablagerung von Fettgewebe in bestimmten Körperteilen kommt.

Betroffen sind bei ihr die Arme und Hände ihres Körpers. Mehrere internationale Ärzte versuchten bereits durch einige Operationen, das Riesenwachstum zu stoppen. Doch wenige Wochen später kehrten die Ablagerungen wieder zurück.

Ein französischer Arzt hält eine Amputation ihrer Hände für die einzige Lösung des Problems. Doch auch wenn Duangjay das Kämmen ihrer Haare und das Anziehen sehr schwerfällt, möchte sie nicht auf ihre, wenn auch deformierten, Hände verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Thailand, Heilung, Arme, Amputation
Quelle: opposingviews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2014 12:30 Uhr von knackundback
 
+1 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2014 10:30 Uhr von m0u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
video nicht verfügbar.. :(
Kommentar ansehen
05.09.2014 14:50 Uhr von hauptmanndonnerknall
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine große starke Hand müsste mir mal ordentlich den Po versohlen, weil ich immer so einen Mist schreibe!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?