04.09.14 11:04 Uhr
 4.580
 

Krim: Russland enteignet drittreichsten Mann der Ukraine

Auf der von Russland besetzten Krim hat der Staatsrat den drittreichsten Mann der Ukraine, Igor Kolomojskyj, enteignet. Der russische Staat zog das Vermögen des Gouverneurs von Dnipropetrowsk in Höhe von 2,4 Milliarden Dollar ein.

"Kolomojskyj ist einer der Oligarchen, der die militärischen Operationen im Südosten der Ukraine initiiert hat und finanziert. Unsere Landsleute werden getötet. Deshalb ist es unser moralisches Recht und unsere moralische Pflicht, diese staatliche Enteignung vorzunehmen", so Sergej Aksjonow.

Der Besitz von Kolomojskyj soll nun verkauft werden. Das eingenommene Geld soll an die Kunden einer Privatbank gehen, deren Schulden nicht durch den Fonds zum Schutz der Bankprivatkunden gedeckt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Russland, Ukraine, Krim, Enteignung, Oligarch
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2014 12:06 Uhr von Maverick Zero
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Die Schlagzeile von morgen: "Putin frisst kleine Kinder"
Kommentar ansehen
04.09.2014 12:12 Uhr von ROBKAYE
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Kolomojskyj - Oligarch und Finanzierer teils ausländischer Söldner:

http://info.kopp-verlag.de/...

http://internetz-zeitung.eu/...
Kommentar ansehen
04.09.2014 12:14 Uhr von Maestro
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
@ wiederwaslos
Genau die anderen Demokratischen Länder haben von Enteignungen noch nie was gehört und erst recht wurde in diesen Ländern noch nieeeeee jemand enteignet.
Und meine Mutte ist immer noch Jungfrau
Kommentar ansehen
04.09.2014 12:16 Uhr von ar1234
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Das Geld geht an die Kunden einer Privatbank.... mit Sicherheit Anleger und Spekulanten, die bei riskanten Aktiengeschäften sich verzockt haben!!!!

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 12:52 Uhr von Dr.Eck
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Enteignung scheint neben Gas der einzige Industriezweig zu sein der Russland noch geblieben ist.
Kommentar ansehen
04.09.2014 13:15 Uhr von Maestro
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos
Jeder der sich wie du sagst Politisch anders verhält wird das gleiche schicksal erleiden.
Finanziere du mal den Nächsten Anschlag oder schicke mal Geld zu den Isis und du kannst es auf eigene Haut spüren.
Und kannst mir dann auch sagen wie es in Guantanamo Bay aussieht.

Schau auch mal nach vorne was die Eu plant an enteignung sogar ohne das du dich Politisch anders verhälst.

Dein letzter Satz ist absolut der Knaller.
nur einzelne Grundstücke von Eignern die sich weigern zu verkaufen. Geile Aussage
Gehts noch??
Kommentar ansehen
04.09.2014 14:08 Uhr von hasennase
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
geil, wenn die russen wirklich so unfassbar dämlich sind dann wird der gute mann sie auch erfolgreich verklagen und sie werden wieder verlieren und schadenersatz zahlen müssen. meine fresse sind die scheisse,
Kommentar ansehen
04.09.2014 14:15 Uhr von blaustich
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Sehr schön. Vielleicht beginnt jetzt das kaballistische Todesritual, dass Juden vor ein paar Monaten gegen Kolomoiski praktiziert haben, zu wirken :) Ich konnte jetzt leider kein Bild mehr von dem Ritual finden. Scheint zensiert worden zu sein.
Muss mal schauen. Vielleicht habe ich mir eine Sicherung davon gemacht.

[ nachträglich editiert von blaustich ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 14:25 Uhr von GroundHound
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Tja. So machen die Russen ihre Gegner fertig.
Kommentar ansehen
04.09.2014 14:38 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
"Unsere Landsleute werden getötet."

Dann hört verdammt nochmal auf, eure Landsleute nach Ukraine zu schicken!
Kommentar ansehen
04.09.2014 15:04 Uhr von blaustich
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Warum gibt´s dafür ein Minus?
Diese Aktion ist doch auch zu seinem Schutz. Wenn er nicht mehr ein so größes Vermögen verwaltet, kann er potentiell nicht mehr so viele Verbrechen begehen. Sein "Ich" nach seinem Tod wird´s den Russen wahrscheinlich danken :)
Kommentar ansehen
04.09.2014 16:01 Uhr von murmet
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ROBKAY
Die eine Quelle vermutet nur, die andere übernimmt unreflektiert Stellungnahmen des russischen Außenministeriums und beide wiedersprechen sich in einigen Punkten.
KA was das belegen soll.
Kommentar ansehen
04.09.2014 16:04 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Da die EUSA durch ihre Politik den Russen als Partner nicht mehr anerkennen,kann er machen was er will.
Die EUSA will ihn nicht,also kann er ALLEN, die sich ihm in den Weg stellen enteignen.Da sich viele Länder nicht an Gesetze und Vereinbarungen halten, braucht er es auch nicht.
Und sehr viele EU-Politiker haben in der Öffentlichkeit ja schon gesagt,dass sie nicht mehr mit den Russen zusammen arbeiten wollen.
Es gab auch hier Putingegner die sagten dass einige russische Oligarchen enteignet werden sollten,warum nicht auch anders rum.

Das Eine gibts nicht ohne das Andere.
Kommentar ansehen
04.09.2014 16:34 Uhr von Shifter
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
wenn der westen sowas macht sagt keiner was
Kommentar ansehen
04.09.2014 16:39 Uhr von Onid_A
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Eigentlich ist es für mich kaum zu fassen dass es Menschen gibt, die zu diesem Thema nichts besseres zu sagen haben als wie z.B. wiederwaslos (zweiter Kommentar).

Und ich versteh auch nicht wie man sich in Zeiten wie diesen, wo es uns, dem normalem Volk, nicht grad besonders gut geht, obwohl die Politik nur diese eine Aufgabe hat, dass es uns gut geht, wie man sich da gegen eine Enteignung von Super-Reichen aussprechen kann.

Ein Mensch der im Monat 2000 verdient (und für mich wär das schon verdammt viel Kohle), müsste über 80.000 Jahre arbeiten um 2 Mrd. zu verdienen. Was hat dieser Igor geleistet wofür ein normaler Mensch 80.000 Jahre bräuchte?

Meiner Meinung nach sollte man jedem der mehr wie ne Mrd. hat, alles wegnehmen was drüber geht, und die eine Milliarde ist schon hoch angesetzt. Wisst ihr wie viel Kohle WIR dann hätten? Dann brauchen wir nicht mehr über "neue Straßen" diskutieren... dann könnten wir auch über Überschall-Züge durch ganz Europa sprechen.

Aber nein... Da gibt es Menschen die von Recht und Ordnung labern und fordern, dass diese Mega Bonze sein Geld behalten darf damit er sich noch 3 Villen auf jedem Kontinent kaufen kann. Weil das ja demokratisch ist, und gerecht, und so ist die Ordnung!
Kommentar ansehen
04.09.2014 17:32 Uhr von GroundHound
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist das, was ich schon immer sage. Die Russen kennen keine Rechtsstaatlichkeit.

"unser moralisches Recht und unsere moralische Pflicht"

Bedeutet nichts anderes, als reine Willkür.
Kommentar ansehen
04.09.2014 18:36 Uhr von Stray_Cat
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Soweit ich über ihn gelesen habe - und das war nicht wenig - hat er sich über alles hinweggesetzt, was irgend möglich war. "Mir kann keiner".

Hochmut kommt vor dem Fall.
Kommentar ansehen
04.09.2014 18:55 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
strike! genau so muss mit solchen leuten umgegangen werden! keine gnade, geld weg, fertig! ohne ihren milliarden sind die so klein mit hut.
Kommentar ansehen
04.09.2014 19:29 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da kommt es langsam heraus - das wahre Gesicht: Geldgier und Machtgeilheit. Nicht, weniger, aber auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
04.09.2014 19:39 Uhr von KeepOnRollin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie können sie diesen feinen, ehrlichen Geschäftsmann nur sein durch Fleiß verdientes Geld wegnehmen. Diese bösen Russen aber auch!
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:00 Uhr von Stoersender
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos
Gadaffi wurde enteignet
Iranische Auslandskonten wurden "enteignet"
syrische Auslandskonten wurden "enteignet"
(waren nich auf der USRAEL Linie)
Zyprische Bürger wurden enteignet
(ja, die sind IN DER ACH SO DEMOKRATISCHEN EU)
...
ach ja...Momentan werden wie alle enteignet, da die EZB massivst Geld druckt.

Also arbeite besser an deinen Argumenten oder informier dich vorher !
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:09 Uhr von Cassiopeia711
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
der kurs stimmt, nochmal 20 von denen, für den anfang
Kommentar ansehen
04.09.2014 20:10 Uhr von Frekos
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Tatsache, und die Sache rund um den eigentlich geplannten Golddinar bzw. der Unabhängigkeit Afrikas wissen auch nur die wenigstens - aber besser sich BILDen lassen und dann einen auf Besserwisser machen weil es in der BLÖD stand...

meine Fresse

[ nachträglich editiert von Frekos ]
Kommentar ansehen
04.09.2014 23:07 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy

"oder du bist einer derjenigen die sowas anleiern"

Genau das!
Kommt mir in etlichen Foren so vor, als seien genau solche Subjekte dort unterwegs und versuchten, auf diese Weise Werbung für ihr himmelschreiendes Fehlverhalten zu machen.

Im Grunde auch eine Art psychologischer Kriegsführung.
Kriegsführung gegen die Bürger.

Und diese Gelichter sind auch genau die, die am lautesten Rumheulen, wenn IHNEN mal ein - evtl. auch nur eingebildetes - Unrecht geschieht.

Sowas ist für mich asozial.
Kommentar ansehen
05.09.2014 00:41 Uhr von kostenix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
als ob die amis keine "klugen" köpfe hätten...

nur weil ukraine gas vorkommen hat, was auch der wirklich einzige grund ist, warum die usa sich einmischen, heisst es nicht, dass die psychologische kriegsführung, wie stray_cat geschrieben hat, denen nicht einfallen würde.. aber das wird keine wirkung haben, denn die russische bevölkerung weiß was sie an putin hat... und ganz ehrlich?! ich nehme lieber einen putin als eine merkel

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?