03.09.14 20:41 Uhr
 195
 

Fußball/England: Tickets für die Nationalmannschaft müssen schon verschenkt werden

Die Englische Nationalelf steckt in einer schweren Krise, doch das scheint die Fans kaum zu interessieren: Oder wohl eher die verbleibenden Fans.

Die scheinen immer weniger zu werden. Das führt beim englischen Verband zu merkwürdigen Maßnahmen. Da für das heutige Testspiel in Wembley gegen Norwegen lediglich 37.000 Karten verkauft wurden, werden die Tickets nun verschenkt.

Beim Verband hat man Angst, dass es in Wembley bei den Zuschauern einen neuen Minusrekord geben könnte. Der bisherige Minusrekord stammt aus einem Testspiel gegen Schweden 2007. Damals kamen nur 48.876 Zuschauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Nationalmannschaft
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea?
Fußball: DFB-Sportdirektor Hansi Flick löst auf eigenen Wunsch Vertrag auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 21:27 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kommt davon, wenn die englischen spieler auf der ersatzbank oder in der 2. oder 3. liga spielen, weil die milliardäre sich lieber internationale superstars zusammenkaufen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?