03.09.14 19:38 Uhr
 1.979
 

Arabische Spottvideos über IS-Terroristen: "Gab es früher Taxis? Such Dir ein Kamel!"

Meistens wird nur über Gewalt und Terror berichtet, wenn der Name der Terrororganisation "Islamischer Staat" fällt. Doch mittlerweile gibt es immer mehr Spottvideos, in denen die radikalen Islamisten verhöhnt werden. So wie in einem Satirevideos des libanesischem TV-Senders LBC.

In dem Sketch sitzt ein Salafist im Taxi und beschwert sich über Musik, Klimaanlage und Handy. Diese Ketzerei habe es zu Zeiten des Propheten nicht gegeben. Schließlich ist der Fahrer so genervt, dass er den Islamisten mit den Worten "Gab es früher Taxis? Raus mit dir! Such dir ein Kamel!" rauswirft.

Nabil Assaf, einer der Produzenten der LBC-Satiresendung erklärt, dass diese Videos die Ablehnung und Verachtung gegen IS zeigen sollen. Dabei werden die IS-Kämpfer immer als scheinheilig, einfältig und als Besserwisser dargestellt. Auch auf Twitter gibt es zahlreiche Spottvideos zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: IS, Spott, Kamel
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 19:38 Uhr von blonx
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Beispiel: Wie heißen Hollywoodfilme, wenn sie von IS gedreht worden wären? "Kill Bill, Kill Everyone", "Dschihad Unchained", "I Know What You Did Last Ramadan" oder "My Best Friend´s 11-Year Old Daughter´s Wedding"

#ISISMovies

Dabei sorgen die IS-Kämpfer sogar selbst für Realsatire.
So berichten zwei befreite Nonnen von einem sadistischen Wärter. Ein weiterer Aufseher beruhigte die Nonnen: "Macht euch keine Sorgen um diesen Typen, der ist eh bald weg. Das ist ein Selbstmordattentäter."
Kommentar ansehen
03.09.2014 20:04 Uhr von Shifter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ob sowas allerdings hilfreich ist würde ich stark bezweifeln, solche leute spornt man damit nur noch an
Kommentar ansehen
04.09.2014 03:57 Uhr von silent_warior
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ famir
Die ISIS Leute machen doch nur genau das was im Koran und den weiteren zugehörigen Schriften steht, also kann man ihnen ja nicht vorwerfen dass sie von ihrer Warte aus etwas falsches tun. Sie denken dass alles richtig ist, sie tun ja nur was dort geschrieben steht und hoffen dann auf ihr Paradies im Himmel.


In Europa haben die aller meisten Menschen verstanden dass ein Geistlicher nicht wirklich mit Gott sprechen kann, er hilft nur wenn man Probleme hat und man sie mit den vorhandenen Mitteln nicht wirklich lösen kann oder ganz generell wenn es Probleme in der Gesellschaft gibt fungiert er als Vermittler zwischen den Menschen.

Die Moslems haben das zum großen Teil leider noch nicht begriffen, die glauben echt dass sie in den Himmel kommen und dass diese Textzeilen die vor 1600 Jahren aufgeschrieben wurden für immer gelten ... obwohl der Grund weshalb es diese einzelnen Regeln gibt nirgendwo im Buch erklärt werden.


In diesen Suren steht nirgendwo weshalb etwas so gemacht werden soll und gerade das ist wichtig, weil dies die Existenzberechtigung davon ist.

Dann sagen die Moslems noch dass ihr Buch "direkt von Gott ist" ...
Zeig mir bitte den Stift mit dem Euer Gott das Originalbuch geschrieben hat.
Es wäre auch mal schön das originale Buch zu sehen!
Alles andere sind ja nur Kopien.

Der Islam ist als Religion nicht anders als die Religion der Mormonen ... die haben ihre Religion wenigstens aus einem Hut.

Diese Suren im Koran enden immer mit sowas ähliches wie "der Prophet Mohamed ist der größte" ... bist du dir sicher dass ein Gott sowas nach jedem Gebot oder "Gesetz" sagen würde? Das ist alles sehr, sehr, ... sehr, sehr unglaubwürdig.

Dieser Glaube dient einzig und allein dazu irgend jemanden mit Geld zu versorgen.
Wohin gehen diese Gelder die jeder Moslem aufgrund seiner Religionszugehörigkeit zahlt?

Aus der christlichen Kirche kann man austreten wenn man nicht mehr daran glaubt.

Wenn man nicht mehr an diesen Hockus-Pockus der islamischen Lehre glaubt wird man ... verfolgt, gesteinigt, gehängt und dann von einem wütenden Mob von Islamisten zertrampelt.

... jetzt kannst du dir ausmalen weshalb niemand der noch ganz gescheit ist diese Religion haben will.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?