03.09.14 18:26 Uhr
 1.285
 

"Bernd das Brot"-Erfinder erwogen, ihre Gags von "rasierten Affen" schreiben zu lassen

Bumm Film, die Produktionsfirma der kultigen TV-Serie "Bernd das Brot", hat neues Terrain beschritten und ein PC-Spiel namens ""Bernd das Brot und die Unmöglichen" entwickelt.

In einem Interview mit einer Gaming-Webseite verrieten sie, wie ihre Gags entstehen. Diese werden immer noch von den Machern selbst geschrieben und nicht von einer Agentur geliefert.

Trotzdem habe man darüber nachgedacht "rasierte Affen mit Schreibmaschinen als Gagschreiber" dazu zu nehmen. Die Aussage ist - wie der Humor der "Bernd das Brot"-Macher, natürlich nicht ernst zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erfinder, Brot, Bernd das Brot
Quelle: spielesnacks.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 18:28 Uhr von JustMe27
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Mist...
Kommentar ansehen
03.09.2014 18:30 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe erst gedacht..das muss ein Schreibfehler sein, denn so dachte ich, es muss doch "Dressierter Affe" heißen ..und jetzt "Ach Sooo"
Kommentar ansehen
03.09.2014 21:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Musiker im Studio bekommen ihre Songs immer dadurch, dass sie aus alten Notenheftchen einzelne Zeilen ausschneiden und von der Reinigungsfrau zusammenkleben lassen.
Vielleicht würde das mit den Gags dann klappen, wenn rasierte Affen einzelne Zeilen von Karl Valentin und Fips Asmusen zusammenkleben.
Kommentar ansehen
03.09.2014 21:54 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kann die Gags bei Bernd nur verbessern. Wurde mal genötigt, was davon zu gucken. Schlimmer geht´s echt nicht...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?