03.09.14 18:04 Uhr
 1.322
 

NASA Experiment zeigt unser Sonnensystem von Supernova-Gas umhüllt

Seit den 60ern des 20. Jahrhunderts ist bekannt, dass es um unser Sonnensystem herum zu Hintergrundstrahlung mit einem Energiewert von 0.25 keV kommt. Daneben lässt sich eine Reduzierung von kaltem Gas messen. Seit Jahrzehnten gibt es für dieses Phänomen zwei Erklärungen.

Einmal könnte ein Ladungsaustausch zwischen Ionen des Sonnenwindes und dem neutral geladenen Gas im Sonnensystem oder aber eine Reihe von Supernovae vor einigen Millionen Jahren für das Phänomen verantwortlich sein. Eine Höhenforschungsrakete der NASA konnte nun experimentell Aufklärung leisten.

Das fünfminütige Experiment konnte zeigen, dass 60 Prozent des Effekts durch Reste von Supernovae erzeugt werden. Die lokale Gasblase ist demnach 300 Lichtjahre groß und wurde von einer ganzen Serie von Sternenexplosionen verursacht. Die Entdeckung ist für die Modellierung der Galaxisstruktur sehr hilfreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EmperorsArm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Gas, Experiment, Sonnensystem, Supernova
Quelle: iflscience.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 18:21 Uhr von Shagg1407
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sehen wir aus der Entfernung auch so hübsch aus wie mancher Nebel den man von hier aus sehen kann
Kommentar ansehen
03.09.2014 18:48 Uhr von Lornsen
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
wenn eine Frau einen Schwangerschaftstest macht, und er ist positiv, dann erscheint da ein größerer Punkt, der so ähnlich aussieht.
Kommentar ansehen
03.09.2014 18:48 Uhr von hellboy13
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Die Nasa wiedermal ! Na ja man kennt die Pappenheimer schliesslich!
Kommentar ansehen
03.09.2014 19:17 Uhr von Klassenfreund
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Dämliche Kindergarten-Kommentare!

Interessante News, gut geschrieben, herzlichen Dank.
Kommentar ansehen
03.09.2014 19:42 Uhr von hellboy13
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2014 19:52 Uhr von Klassenfreund
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nee, dunkelbubi.

Die Menschenheit geht doch nicht am Peresentieren Unter!

Die stirbt an galoppierender Dummheit und fehlenden Rechtschreibkenntnissen!
Kommentar ansehen
03.09.2014 20:27 Uhr von hellboy13
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Man Fuck werde Wach ! Du Droide !
Kommentar ansehen
03.09.2014 20:41 Uhr von Klassenfreund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oder sterben wir alle durch Übertrollung? Man weiß es nicht.
Kommentar ansehen
03.09.2014 20:48 Uhr von hellboy13
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Nein durch Dummen und falschen Glauben an Dinge die, Uns
vorgegeben werden durch Medien die keinen Sinn ergeben.
Simple Formation !
Kommentar ansehen
04.09.2014 09:01 Uhr von Rychveldir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
0.25 keV sind eine Einheit der Energie, Wikipedia hilft da.
Dieser Wert entspricht der Energie der Photonen der Hintergrundstrahlung. In wirklichkeit ist sie über einen breiteren Bereich verteilt, der sich wie Schwarzkörperstrahlung eines Körpers mit ca. 2.78 K verhält.
Eine Supernova hinterlässt nach der Explosion eine Gaswolke, welche nicht nur Wasserstoff und Helium enthält, sondern auch schwerere Elemente, und dadurch die Formation von Steinplaneten erlaubt.

Ich verstehe deinen Einwand, dass die News nicht leicht zu verstehen ist, wenn man diese Dinge nicht weiß. Aber wir können nicht jede Wissenschaftsnews sperren, nur weil sie für manche zu hoch ist. Diese ist eine der besten Wissenschaftsnews, die ich seit langem auf dieser Seite gesehen habe. Die meisten Wissenschaftsnews enthalten überhaupt nicht genug Informationen, um zu erfahren, worüber genau berichtet wird, da ist diese hier eine erfrischende Ausnahme.

Und Hellboy, hör auf zu trollen.
Kommentar ansehen
04.09.2014 12:57 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, es sind eher 2.72 Kelvin, habe mich da vertan.
Kommentar ansehen
04.09.2014 14:16 Uhr von EmperorsArm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es war schon sehr schwer, die eigentliche News in drei kurzen Absätzen unterzubringen, da ist kein Platz für lange physikalische Erklärungen. Zumal diese ja auch nicht Teil der News wären. Da hilft dann Wikipedia. Wer allerdings in der Wissenschaftrubrik unterwegs ist, muss damit rechnen, auch Dinge zu lesen, die er nicht sofort mit Schulwissen klären kann, denke ich.
Kommentar ansehen
07.09.2014 02:54 Uhr von hellboy13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rychveldir @
Hey Morgens bitte kein Clown mehr zum Frühstück !
Dann ist das Verhältniss zur Schwarzkörperstrahlung besser
verteilt !

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?