03.09.14 15:33 Uhr
 237
 

Österreich: Hitlers Geburtshaus wird Holocaustmuseum (Update)

Die österreichische Regierung hat nun endgültig entschieden, was mit Hitlers Geburtshaus in Braunau geschehen soll. In dem Haus soll ein Holocaustmuseum eingerichtet werden. Der Plan wurde von sowohl der Regierung als auch den aktuellen Hauseigentümern angenommen.

Das Gebäude sorgt schon seit langem für Kontroversen (ShortNews berichtete) und hat eine Anziehungskraft auf Neo-Nazis. Noch im Mai schlug man vor, in dem Haus ein Flüchtlingszentrum einzurichten, verwarf den Plan aber wegen der ungeeigneten Baustruktur des Hauses.

Der Plan für das Holocaustmuseum kommt vom österreichischen Historiker Andreas Maislinger. Im Museum sollen vor allem Bilder gezeigt werden, die die inhumane Seite von Hitlers "Drittem Reich" aufzeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Update, Adolf Hitler, Geburtshaus
Quelle: foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 15:40 Uhr von Knutscher
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag mit dem Dixi- Klo war besser ......
Kommentar ansehen
03.09.2014 15:47 Uhr von der_trompete
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt logisch. Kann man so absegnen würde ich sagen ^^
Kommentar ansehen
03.09.2014 15:56 Uhr von Berundo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Provokativer gehts kaum. Trampelt ruhig mehr auf die "Geschichte" herum, wie es in den Wald ruft so schallt es heraus.

[ nachträglich editiert von Berundo ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN