03.09.14 15:25 Uhr
 2.356
 

BaFin nimmt Lottoanbieter Tipp24 unter die Lupe

Beim Lottoanbieter Tipp24 war es zuletzt infolge eines vermeintlichen Lottogewinns eines Tippers zu zwei unterschiedlichen Prognosen gekommen (ShortNews berichtete).

Die Aktie hatte am Montag, nach der negativen Prognose, bis zu zwölf Prozent eingebüßt. Am Dienstag, nachdem die alte Prognose wieder für gültig erklärt worden war, stieg der Aktienkurs wieder um rund 5,6 Prozent an.

Jetzt hat sich die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in dieses Geschehen eingeschaltet. "Wir werden schauen, ob ein Fall von Marktmanipulation vorliegt", so ein Sprecher der BaFin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lupe, BaFin, Tipp24
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 17:36 Uhr von SkyWalker08
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich den Verlauf der Aktie anguckt, siehmann, dass man nur verlieren kann. Die wenigen Segmente, in denen die Aktie kurzfristig gestiegen ist, sind lächerlich wenig. Und der Gewinn, den man in der Zeit hätte einstreichen können, ist auch sehr niedrig.
Als Penny-Stock kann es evtl. interessant werden.
Kommentar ansehen
03.09.2014 19:36 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach der Aktion kein Wunder...
Kommentar ansehen
03.09.2014 20:53 Uhr von BigTX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte damals für 32€ gekauft und bei 50€ verkauft. Das ist glaube ich 1 1/2 Jahre her (der Verkauf) und damals ging sie sehr zuverlässig bergauf
edit: August 2013 wars

[ nachträglich editiert von BigTX ]
Kommentar ansehen
03.09.2014 21:43 Uhr von LuckyBull
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
BaFin - da sitzen auch nur Sesselfurzer rum. Die werden den Teufel (etwas) tun, die Zentrale hat ja in GB ihren Hauptsitz ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?