03.09.14 13:51 Uhr
 264
 

SPD und CSU kritisieren Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Im Zusammenhang mit der Waffenlieferung an die Kurden im Nordirak gibt es Kritik aus der Großen Koalition an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Dabei geht es um ihre Formulierung vom "Tabubruch" und dass sie derzeit in den Medien stark präsent ist. Die Kritik kommt von Sigmar Gabriel (SPD) und Horst Seehofer (CSU).

Gabriel erklärte, dass von der Leyen selbst im Kopierraum des Verteidigungsministeriums in die Ferne gucken würde. "Wenn ich am Kopierer stehe, guck´ ich runter auf das, was ich kopiere", so der SPD-Chef. Seehofer geht das Gerede vom "Tabubruch" auf die Nerven.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, CSU, Ursula von der Leyen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Ursula von der Leyen über Bundeswehr-Skandal: "Trage Verantwortung für alles"
Ursula von der Leyen sucht dringend Kämpfer für den Cyberspace

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2014 13:56 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Gabriel erklärte, dass von der Leyen selbst im Kopierraum des Verteidigungsministeriums in die Ferne gucken würde"

Ist die alte nicht bei der Sache????
Überfordert??
Rumpeilen kann sie wenn sie einen weniger wichtigen Job macht.
Kommentar ansehen
03.09.2014 16:32 Uhr von murmet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kopieren erfordert ja auch unbedingt höchste Konzentration.

Gut, also sie hat den ´Tabubruch´ so nie gesagt und Gabriel ist sauer, weil er in vergleichbarer Pose zu füllig wirkt.

Wirklich eine News wert...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Ursula von der Leyen über Bundeswehr-Skandal: "Trage Verantwortung für alles"
Ursula von der Leyen sucht dringend Kämpfer für den Cyberspace


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?