02.09.14 20:51 Uhr
 65
 

Der österreichische Kabarettpreis 2014 geht an Andreas Vitasek

Für sein Programm "Sekundenschlaf" hat der Kabarettist Andreas Vitasek den diesjährigen österreichischen Kabarettpreis erhalten.

Es ist nach 2007 bereits das zweite Mal, dass er diesen Preis erhalten hat, für den er exakt 5.001 Euro bekommt.

Den Förderpreis erhält in diesem Jahr Otto Jaus. Er bekommt dafür 4.999 Euro. Einen Sonderpreis gibt es für Werner Schneyder. Der österreichische Kabarettpreis wird seit dem Jahr 1999 vergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Preis, Kabarett, Andreas Vitasek
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur vierten Staffel von der Tech-Nerd-Serie "Silicon Valley"
Bill Kaulitz (Tokio Hotel) jetzt in krassem neuen Look
Angeblich "verstörende" Kinderbilder auf Computer von Lisa Marie Presleys Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2014 20:51 Uhr von Flugsaurier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Andreas Vitasek ist einer meiner Lieblings Kabarettisten und man kann sich in seinen Programmen oftmals selbst wiedererkennen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ausländerfeindliche Aktion? - Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?