02.09.14 15:19 Uhr
 68
 

Ars-Electronica-Chef Gerfried Stocker im Interview: Kunst kann die Welt verändern

Im Interview meint der Chef der Ars Electronica, dass in der Werbung zwar stets die Veränderung angepriesen wird, die Menschen in Österreich aber diese unbedingt vermeiden wollen.

In der heutigen Welt soll binnen kürzester Zeit alles schneller und noch besser werden. In Wirklichkeit werden keine Veränderungen durchgeführt, sondern nur Spielereien hinzugefügt.

Das Ars-Electronic-Festival, das vom 4. bis 8. September andauert, sucht nach echten Veränderungen. Dazu braucht es den Kreativen und den Künstler. Die Kunst soll als Katalysator wirken.