02.09.14 14:20 Uhr
 753
 

USA: 32 Teenager fliehen aus Jugendhaftanstalt

Mehr als 30 Teenager konnten aus einer Jugendhaftanstalt in Nashville (Tennessee) entkommen. Die Polizei konnte 13 Jugendliche wieder einfangen, 17 befinden sich noch auf der Flucht.

Die 32 Jugendlichen sind 14 bis 19 Jahre alt. Ihnen gelang am gestrigen Montag die Flucht aus dem "Woodland Hills Youth Development Center", kurz nachdem ein Schichtwechsel des Personals stattfand.

Man hatte die Jugendlichen in einer großen Gruppe auf den Hof gelassen. Im Zaun befand sich ein Loch, das zur Flucht genutzt wurde. Ob die Teenager die Flucht geplant hatten oder das Ganze spontan ablief, konnte noch nicht geklärt werden.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefängnis, Flucht, Teenager
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2014 15:19 Uhr von Daffney
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also 32 sind geflohen, 13 haben sie wieder, aber sie suchen nur nach 17 weiteren? So genau nehmen die es da wohl eh nicht.
Kommentar ansehen
02.09.2014 16:21 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In den USA ist das eine Straftat, in Deutschland wäre es übrigens keine...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?